Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle:

Beschreibung:
Bildquelle: 

Autobahnbrücke ist abgerissen

An Schlaf war in dieser Nacht für viele Bürger Herleshausens nicht zu denken. Der Lärm, den riesige Hammer erzeugten, war weit zu hören. Gestern rückten die Bauleute mit fünf Baggern an, um eine Brücke in Herleshausen abzureißen. Die ganze Nacht wurde emsig gearbeitet. Die Brücke führte über die Autobahn A 4 und musste nun weichen. Die Strecke wird demnächst sechsstreifig ausgebaut.
Und so zog es in der Nacht viele Neugierige an die Autobahn. Bereits ab 18 Uhr und auf der anderen Seite ab 19 Uhr war die gesamte Autobahn zwischen Eisenach-West und Wildeck-Obersuhl beidseitig gesperrt. Weiträumig erfolgte die Umleitung. Eine Sprengung wäre nicht möglich gewesen, da die Autobahn zu nah an bewohntem Gebiet liege.
Die Brücke führte zum sowjetischen Soldatenfriedhof. Jetzt ist dieser über einen anderen Weg, der am Rasthof beginnt zu erreichen. Im Zuge des Ausbaus der Autobahn soll eine Unterführung gebaut werden.
Die Sperrung konnte heute gegen 13.30 Uhr aufgehoben werden.

Abbruch der Brücke

Rainer Beichler |

Werbung
Top