Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: © Deutsche Bahn AG

Beschreibung:
Bildquelle: © Deutsche Bahn AG

Bahn-Nostalgie in Thüringen startet in zweite Halbzeit

Mit Dampflok und historischen Wagen durch malerische Landschaften Bahn-Nostalgieprogramm bis Ende 2021 verlängert

Mit dem „Sormitztal-Express“ begann am 25. September das gemeinsame Nostalgieprogramm von Nahverkehrsservicegesellschaft Thüringen mbH (NVS) und DB Regio Südost nach der Sommerpause die zweite Halbzeit dieses Jahres. Mit dem „Zwergen-Express“ findet am 30. September die nächste Fahrt von Eisenach über Erfurt nach Gera statt. Bis Dezember folgen elf weitere Fahrten des beliebten Traditionszuges, gezogen von der historischen Dampflok der Baureihe (BR) 41 oder einer Diesellok der BR 232. Dank Verlängerung des im Dezember dieses Jahres auslaufenden Vertrages, startet das Nostalgieprogramm auch 2017 wieder mit dem „Rodelblitz“ in die neue Fahrtsaison.

Das Bahn-Nostalgie-Programm erfreut sich großer Beliebtheit und wird mit Unterstützung von DB Regio auch in den folgenden fünf Jahren fortgeführt. So ergeben sich Möglichkeiten, touristische Höhepunkte in Thüringen und über die Landesgrenzen hinaus in historischen Zügen zu erkunden. Einige Fahrten führen nach Sachsen-Anhalt, Sachsen und Tschechien, erläutert Arne Behrens, Geschäftsführer der NVS.

Zum Leistungsumfang gehören künftig pro Jahr 22 Fahrten mit der Dampflokomotive 41 1144-9 der IGE „Werrabahn Eisenach“ und drei Fahrten mit einer musealen Diesellokomotive.

Seit 1998 finden die regulären Dampfzugfahrten statt. Dabei wurden pro Jahr 20 bis 25 Fahrten mit einem historischen Sonderzug erbracht. Bei den Fahrten handelt es sich um Sonderfahrten zu touristischen Zielen. Neben der Fahrt wird über touristische Kooperationspartner ein komplettes Tagesprogramm angeboten. Dazu gehören Führungen in der Rotkäppchen Sektkellerei, in den Viba-Schokoladenwelten oder der Erlebnisbrauerei Altenburg. Mit Fortführung des Dampfnostalgieprogrammes werden die Reisezugwagen aufgearbeitet. Ebenso erhält die Dampflokomotive im Dampflokwerk Meiningen der DB Fahrzeuginstandhaltung eine Kesseluntersuchung, um den Weiterbetrieb zu sichern.

Mit dem gemeinsamen Nostalgieprogramm bieten wir einen interessanten Einblick in die Eisenbahngeschichte und würdigen auch das umfangreiche Engagement vieler Eisenbahner und Eisenbahnfreunde bei der Wartung, Pflege und Unterhaltung der historischen Fahrzeuge. Zugleich führen die thematischen Touren durch landschaftlich reizvolle Gegenden, so dass nicht nur Eisenbahnfans auf ihre Kosten kommen, erläutert Yvonne Woelz, Leiterin des Marktgebiets Thüringen bei DB Regio Südost.

Mehr Informationen zu den Sonderfahrten, den Fahrzeugen und Fahrpläne unter www.bahnnostalgie-thueringen.de.

Foto: Nostalgiezug „Elstertalexpress“ mit der Dampflok 41114 auf der Brücke über die Weiße Elster in Elsterberg

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top