Eisenach Online

Werbung

Beeinträchtigung des Zugverkehrs auf der Strecke Gotha-Erfurt

Aufgrund einer Stellwerkstörung in Eisenach ist derzeit der Zugverkehr auf der Strecke Gotha-Erfurt zwischen Gotha und Neudietendorf unterbrochen.
Der betroffene Fernverkehr Frankfurt (Main)‒Erfurt‒Leipzig‒Dresden wird über Kassel‒Sangerhausen weiträumig umgeleitet.

Von der Störung betroffen sind auch die Regionalverbindungen zwischen Eisenach‒Erfurt‒Halle (Saale), Gotha‒Bad Langensalza und Göttingen‒Erfurt‒Glauchau. Zwischen Eisenach und Neudietendorf ist ein Notverkehr mit Bussen eingerichtet. Züge der Linien Gotha‒Bad Langensalza und Göttingen‒Erfurt‒Glauchau werden umgeleitet.

Im Fern- und Nahverkehr müssen Reisende mit Verspätungen rechnen.
Die Deutsche Bahn empfiehlt allen Reisenden sich vor Fahrtantritt auf www.bahn.de oder bei der Kundenhotline 01806 99 66 33 (20 Cent pro Anruf aus dem deutschen Festnetz) zu informieren und bittet um Entschuldigung für entstehende Unannehmlichkeiten.

Alle Kontaktdaten der Presseansprechpartner der Deutschen Bahn finden Sie unter www.deutschebahn.com/presse
Weiterführende Informationen über den DB-Konzern finden Sie unter: www.deutschebahn.com

Frank Bode | | Quelle:

Werbung
Top