Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Via Solutions

Beschreibung:
Bildquelle: Via Solutions

Europaabgeordneter besucht A-Modell Hörselberge

Die Via Solutions Thüringen (VST) hat in dieser Woche den Thüringer Europaabgeordneten Dr. Dieter-Lebrecht Koch zu einem Besuch in Eisenach empfangen. VST-Geschäftsführer Hans Christian Kattwinkel informierte den Europapolitiker über das A-Modell A4 Hörselberge sowie aktuelle Schwerpunkte beim Betrieb und bei der Erhaltung des Autobahnteilstücks. Im Mittelpunkt des Gesprächs stand die Sicherheit im europäischen Verkehr, die unter anderem durch die Schaffung von deutlich mehr sicheren Parkplätzen für Lkw signifikant erhöht werden kann. Darüber hinaus erörterten Koch und Kattwinkel den geplanten Neubau der A44 zwischen Eisenach und Kassel, ein Projekt des Transeuropäischen Netzes (TEN), das für Thüringen und Sachsen eine direkte Verbindung zum Ruhrgebiet herstellen soll.

Koch, der Mitbegründer des Parlamentarierkreises Mittelstand in Brüssel ist und sich in dieser Funktion für die Beteiligung des Mittelstandes bei derartigen Großprojekten einsetzt, zeigte sich sehr interessiert und hielt abschließend fest: «Die Realisierung der Umfahrung Hörselberge durch die Via Solutions Thüringen ist ein gelungenes Beispiel dafür, dass ÖPP-Projekte mit ausgewogener Risikostruktur durch schnelle und kostensichere Umsetzungen von Infrastrukturvorhaben überzeugen.»

Die Via Solutions Thüringen hat die Autobahn A4 zwischen der Landesgrenze Hessen/Thüringen und der Anschlussstelle Gotha im Auftrag der Bundesrepublik Deutschland geplant, finanziert und gebaut und betreibt den insgesamt rund 45 km langen Autobahnabschnitt bis zum Jahr 2037. Gesellschafter sind zu je 50 Prozent die HOCHTIEF Solutions AG über HOCHTIEF PPP Solutions und VINCI Concessions.

Karl-Heinz Brack | | Quelle:

Werbung
Top