Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: fotolia: © p365.de

Beschreibung:
Bildquelle: fotolia: © p365.de

Gehweg-Bau in der Wilhelm-Pieck-Straße

In der Wilhelm-Pieck-Straße begannen in dieser Woche die Bauarbeiten zum Instandsetzten eines weiteren Gehwegabschnittes auf der nördlichen Seite. Erneuert werden dort auch die Stromleitungen und die Straßenbeleuchtung.

Die Eisenacher Versorgungsbetriebe (EVB) verlegen zunächst ihre neuen Leitungen. Für die Straßenbeleuchtung werden zudem in Regie des städtischen Amtes für Tiefbau und Grünflächen auch neue Beleuchtungsmaste gesetzt. Diese erhalten jetzt Standorte im öffentlichen Bereich, die alten Standorte werden zurückgebaut. Ebenso werden die Schaltschränke an einem Wohnblock zum öffentlichen Gehweg verlegt.

Anschließend wird der Gehweg von der Wendestelle in der oberen Wilhelm-Pieck-Straße in Richtung Wartburgschule auf rund 90 Meter Länge mit Betonsteinen neu gepflastert – wie schon auf dem gegenüberliegenden Gehweg geschehen. Außerdem setzen die Bauleute auch neue Bordsteine und erneuern die Rinne zum Ablauf des Regenwassers.

Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich rund vier Wochen. Die Kosten sind mit knapp 30.000 Euro veranschlagt. Während der Bauzeit gibt in der Anliegerstraße Verkehrseinschränkungen. Zudem sind entlang der Wilhelm-Pieck-Straße Parkverbote erforderlich. Im Interesse eines zügigen Bauablaufes bittet die Stadtverwaltung um Verständnis und um das Beachten der geänderten Verkehrsbeschilderung.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top