Eisenach Online

Werbung

Grünes Licht für beleuchtete Werbedisplays auf Taxi-Dächern

Thüringen wird voraussichtlich bereits im Herbst 2011 einen Pilotversuch mit beleuchteten Dachwerbedisplays auf Taxen starten. Das Projekt soll auf zwei Jahre befristet in Erfurt und in Jena durchgeführt werden. Verkehrsminister Christian Carius teilte dem Geschäftsführer des Hamburger Unternehmens Taxi-AD Automobile GmbH, Falk Röbbelen, jetzt mit, dass nach der Erteilung der notwendigen Ausnahmegenehmigung das Vorhaben in die Praxis umgesetzt werden kann.
«Der Versuch wird wissenschaftlich begleitet und anschließend ausgewertet. Im Rahmen der wissenschaftlichen Begleitung sollen unter anderem Verkehrssicherheitsaspekte und eventuelle Auswirkungen auf den fließenden Verkehr sowie den Fußgängerverkehr untersucht werden», sagte Carius Freitag in Erfurt.

Taxi-AD Automobile GmbH ist der Projektpartner, der gemeinsam mit Thüringer Taxiunternehmen den zweijährigen Testlauf im Freistaat umsetzen will. Bundesweit sind beleuchtete Dachwerbedisplays auf Taxen zurzeit nur in Sachsen erlaubt. «Wir nutzen unsere landespolitische Kompetenz», so der Minister weiter, «um diese Variante in Thüringen zu erproben. Denn international ist die Zulassung solcher Werbung bereits möglich. Wir beschreiten mit diesem Pilotversuch neue Wege. Davon können die Taxiunternehmen und die Werbewirtschaft nur profitieren. Da allerdings noch keine abschließenden Erkenntnisse hinsichtlich der Auswirkung auf die Verkehrssicherheit bekannt sind, wird dies untersucht.»

Voraussetzung für das Projekt ist die Erteilung einer Ausnahmeregelung nach der Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung und der Verordnung über den Betrieb von Kraftfahrtunternehmen im Personenverkehr durch das Landesverwaltungsamt Weimar.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top