Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle:

Beschreibung:
Bildquelle: 

Kein Parken mehr am Automobilmuseum???

Wer jetzt den Parkplatz des Automobilmuseums nutzen möchte, muss gegen geltendes Verkehrsrecht verstoßen. Am Heinrich-Ehrhardt-Platz und in der Naumannstraße wurden jüngst durch die Stadt zwei Verkehrsschilder (Vorschriftzeichen 209 rechts/210 links) angebracht. Sie verbieten das Linksabbiegen bzw. das Geradeausfahren.
Folge, der Parkplatz des Automobilmuseums kann durch Auto-Touristen nicht mehr genutzt werden, auch eine Einfahrt zum Museum und zum Gebäude 05, das Vereinsgebäude des Vereines, ist nicht mehr möglich.
Gewollt oder nur Nachlässigkeit ist die Frage? Immerhin hat das Museum einen sehr starken Zuspruch.
Für die Polizei und Ordnungsbehörden ist es jetzt ein leichtes Spiel, wer auf dem Parkplatz des Museums steht oder zum Museum vorfährt bzw. Oldtimer in die Ostkantine fährt, hat ein Verkehrszeichen ignoriert – 10 Euro Verwarnungsgeld sind fällig.
Eine Schließung des Parkplatzes sei durch die Sperrung der Brücke nach Meinung der Baudezernentin Gisela Rexrodt nicht erforderlich.
Durch die Stadt werde schnell eine Prüfung und eine Änderung vorgenommen, damit der Parkplatz ordnungsgemäß angefahren werden kann, so die Pressestelle der Stadt auf Anfrage.

In diesem Zusammenhang wurde noch ein weiteres Problem deutlich, durch den Aufbau der Presse vor dem Museum ist die Aufschrift „automobile welt eisenach“ nicht mehr sichtbar. Ortsunkundige Touristen haben so Probleme beim Finden des Museums.

Rainer Beichler |

Werbung
Top