Eisenach Online

Werbung

Lutherplatz wird nach Baustellen-Nutzung wieder hergerichtet

Der Lutherplatz vor dem Lutherhaus wird in den nächsten Wochen wieder hergerichtet. Der Platz wurde während der Bauarbeiten für den Neubau zwischen Lutherhaus und Schlosshotel als Lagerplatz genutzt. Auch die provisorische Zufahrt zum Hotel und zum Residenzkeller führte über die einstige Grünfläche, da die neuen Versorgungsleitungen und Anschlüsse in die eigentliche Zufahrtsstraße verlegt wurden. Für den Baukran sowie Transportfahrzeuge wurde zudem ein Teil der öffentliche Straße mit genutzt.

Wenn jetzt die äußeren Bauarbeiten zu Ende gehen, wird der Lutherplatz samt Straße nun wieder in Ordnung gebracht. Regie führt hierbei die Stadtverwaltung, da der Bauherr bereits mit Bauverzug zu kämpfen hat. Vertraglich geregelt ist jedoch, dass er die Kosten trägt.

Auf dem Lutherplatz werden nun die schadhaften Randeinfassungen der Grünfläche entfernt und die Folgen der Baustellen-Nutzung beseitigt. Dabei wird auch eine künftige Neugestaltung des Lutherplatzes berücksichtigt. Hierfür gibt es bislang nur einen ersten Vorentwurf. Doch es soll vermieden werden, dass später der Platz nochmals aufgegraben werden muss. Deshalb wird beispielsweise auch die zu erneuernden Stromtrasse der Eisenacher Versorgungsbetriebe von der Esplanade her schon jetzt mit verlegt. Für die später am Lutherplatz zu ergänzende Beleuchtung werden in diesem Zuge ebenfalls Vorkehrungen getroffen.

Die derzeitige Wiederherstellung des Lutherplatzes ist eine separate Zwischenlösung. In welchem Zeitrahmen die komplette Neugestaltung des Lutherplatzes realisiert werden kann, ist noch offen. Dafür müssen vorab die Finanzierung und Fördermöglichkeiten geklärt werden.

Steffen E. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top