Eisenach Online

Werbung

Markt-Westseite zehn Tage gesperrt

Wegen Sanierung eines Telekom-Schachtes muss die Westseite des Marktes zwischen Georgenstraße und Unterer Predigergasse voll gesperrt werden. Die Sperrung dauert von Montag, 10. bis einschließlich Donnerstag, 20. März.
Für den Anlieger- und Lieferverkehr ist die Einfahrt aus östlicher Richtung über die Goldschmiedenstraße bis zur Hauptpost als Sackgasse gewährleistet.
Aus westlicher Richtung wird der Verkehr umgeleitet über die Wydenbrugkstraße und Untere Predigergasse zum Markt.
Die Georgenstraße ist während der Bauzeit zwischen Wydenbrugkstraße und Markt für den Anlieger- und Lieferverkehr als Sackgasse befahrbar.
Die Linienbusse des Stadtverkehrs fahren den Markt vom 10. bis 20. März nicht an.
Sie verkehren ab Karlsplatz über Nicolaistraße – dort wird eine Ersatzhaltestelle am Ärztedenkmal eingerichtet und die Sophienstraße.

Alle Verkehrsteilnehmer werden gebeten, sich den veränderten Bedingungen anzupassen und den Sperrbereich weiträumig zu umfahren.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top