Eisenach Online

Werbung

Mehrere Straßen werden diese Woche neu markiert

An mehreren Stellen im Eisenacher Stadtgebiet werden in dieser Woche die Markierungen auf den Fahrbahnen erneuert. Die beauftragte Firma wird am 23. September mit den Arbeiten beginnen. Damit die Farbe auch fest haftet, darf es während der Markierungsarbeiten allerdings nicht regnen. Abhängig vom Wetter sollen die neuen Markierungen bis Ende der Woche aufgebracht sein.

Betroffen sind der Theaterplatz, die Kreuzung Clemdastraße / Rennbahn, der Frauenplan, der Karlsplatz, die Goethestraße und der Kreisverkehr in der Ernst-Thälmann-Straße.

Am Theaterplatz wird am westlichen Fahrbahnrand der Fahrstreifen für Radfahrer durchgängig markiert. Die bisherigen fünf Parkplätze gegenüber dem Schulgebäude (Ernst-Abbe-Gymnasium Haus 2) werden wegfallen. »Damit können Radfahrer noch sicherer von der Clemdastraße, am Theaterplatz vorbei und bis zur Sophienstraße fahren”, sagt Bürgermeister Andreas Ludwig. Erneuert wird auch die Markierung an der Kreuzung Clemdastraße /Rennbahn.

Ebenso markieren die Männer der Fachfirma S&B Verkehrssicherung GmbH aus Sondershausen auf dem Frauenplan die Parkplätze für Pkw und Busse neu. Auch am Karlsplatz erhalten die Kennzeichnungen für die Parkplätze gegenüber dem Hotel Thüringer Hof neue Farbe. Aus diesem Grund werden der Parkplatz auf dem Frauenplan und die Parkplätze am Karlsplatz (vor Hotel) am 23. und 24. September gesperrt.

Neu markiert werden zudem die Parkplätze in der Goethestraße an der Brücke zur Jakobschule.
Außerdem wird mit neuen Strichen am Kreisverkehr in der Ernst-Thälmann-Straße das jeweilige Ende der Radwege deutlicher gekennzeichnet.

Während der Arbeiten wird es in den genannten Bereichen zeitweise zu Verkehrseinschränkungen und Behinderungen kommen. Hierfür bittet die Stadtverwaltung um Verständnis.

Frank Bode | | Quelle:

Werbung
Top