Eisenach Online

Werbung

Nächtliche Gleisbauarbeiten zwischen Wandersleben und Gotha am 30. Juni/1. Juli

Auf Grund von Gleisbauarbeiten (Schienenschleifen)
zwischen Wandersleben und Gotha kommt es in der Nacht am 30. Juni/1. Juli
(von 21.00 Uhr bis 5.40 Uhr) auf den Streckenabschnitten Erfurt-Gotha zu
Fahrplanänderungen und Schienenersatzverkehr (SEV).

• Der Zug RE 3394 der Linie RE 1 Göttingen-Erfurt-Gera-Zwickau/Glauchau
wird von Erfurt Hbf bis Gotha durch einen Bus ersetzt. Der RE 3669 fällt
zwischen Gotha und Erfurt Hbf aus. Als Ersatz fahren Reisende mit der
nachfolgenden Regionalbahn RB 16339 von Gotha bis Erfurt Hbf.

Die Reisenden beachten bitte diese Änderungen bei ihrer Reiseplanung und
berücksichtigen auch die möglicherweise längeren Fahrzeiten des
Schienenersatzverkehrs und nutzen gegebenenfalls frühere Verbindungen, um
Anschlusszüge zu erreichen. Die Mitnahme von Fahrrädern und Kinderwagen
sowie die Beförderung mobilitätseingeschränkter Personen sind im
Schienenersatzverkehr nur eingeschränkt möglich.
Trotz Einsatz lärmgedämpfter Arbeitsgeräte lassen sich Funken und
ruhestörende Geräusche, die durch die rotierenden Schleifscheiben entstehen
können, nicht vermeiden.

Die Deutsche Bahn und Erfurter Bahn bittet Reisende und Anwohner um
Entschuldigung für die entstehenden Unannehmlichkeiten.
Informationen zu den Abfahrts- und Ankunftszeiten gibt es an den Aushängen
auf den Bahnhöfen, bei der Service-Nummer der Bahn: 0180 6 99 66 33* sowie
im mdr auf Texttafel 739 und im Internet unter www.bahn.de/bauarbeiten und
www.erfurter-bahn.de.

Frank Bode | | Quelle:

Werbung
Top