Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: fotolia: © p365.de

Beschreibung:
Bildquelle: fotolia: © p365.de

Oberleitungen in der Stolzestraße werden verlegt: Baubeginn ist am 24. August

In der Eisenacher Stolzestraße beginnen am Donnerstag, 24. August, die bereits angekündigten Bauarbeiten. In der Straße hängen die Stromleitungen auf etwa 4,50 Meter Höhe zwischen den Straßenlaternen als so genannte Freileitungen. Sollte es in den oberen Geschossen der Häuser auf der Westseite der Straße zu einem Notfall mit Feuerwehreinsatz kommen, könnte die Feuerwehr ihre Drehleiter nicht ausfahren und Personen aus den Wohnungen und Firmen/Geschäften somit auch nicht retten. Um zeitnah Abhilfe zu schaffen, werden als Gemeinschaftsmaßnahme von Stadt und Eisenacher Versorgungs-Betriebe GmbH die Leitungen unterirdisch umverlegt. Die Arbeiten werden voraussichtlich in vier bis sechs Wochen beendet sein.

Auf einer Länge von zirka 160 Metern werden die vorhandenen Oberleitungen abgebrochen und in den Gehweg verlegt. Dafür sind Straßenquerungen im Bereich der Stolzestraße Haus Nr. 3/4 und Nr. 11/13 sowie die Querung des Mühlgrabens durch einen Düker erforderlich. Ein Düker ist eine Druckleitung, mit deren Hilfe Straßen, Tunnel Flüsse oder Bahngleise unterquert werden können. Während der Arbeiten wird die Straße halbseitig gesperrt, in zwei Teilabschnitten wird ein Parkverbot eingerichtet.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top