Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle:

Beschreibung:
Bildquelle: 

«Rodelblitz» startete am Wochenende

Samstag und Sonntag kamen die Freunde von Dampflokomotiven wieder auf ihre Kosten. In Eisenach startet der «Rodelblitz». Der Zug, bestehend aus einer Dampflok der BR 52 vom Verein IGE Werrabahn, sowie älteren Wagen aus Reichsbahnzeiten, ging damit in die vierte Wintersaison.
Leider spielte das Wetter nicht mehr mit. Rodeln und Skifahren waren im Oberhof fast nicht mehr möglich. So nutzten die Reisenden das Angebot zum Besuch der Therme oder einem Spaziergang durch Oberhof.
In Arnstadt konnte man das Bahnbetriebswerk oder die Puppensammlung «Mon Plaisir» besuchen.
Bleibt nur zu hoffen, dass das Wetter an den kommenden Wochenenden wieder winterlicher wird, damit der «Rodelblitz» seinem Namen alle Ehre machen kann.
Dampflokomotiven zogen trotzdem die Fans an. Und so wurde die BR 52 des Vereins zum begehrten dampfenden Fotomodell.
Am 16. und 17. Februar sowie am ersten Märzwochenende kommen alle Wintersportfans und Freunde der guten alten Dampflok nochmals auf ihre Kosten. Der «Rodelblitz» startet in Eisenach in Richtung Arnstadt über Oberhof.
Los geht es am Samstag um 8.16 Uhr in Eisenach und am Sonntag um 10.16 Uhr. Ankunft in Oberhof ist 10.46 Uhr bzw. 12.46 Uhr. Von dort aus geht es mit Bussen ins Zentrum.
Rückfahrt ist sonnabends um 14.40 Uhr und sonntags um 16.18 Uhr. Ab Oberhof startet der Zug um 15.21 Uhr bzw. 17.31 Uhr.
Der Rodelblitz fährt auch am 2./3.02. und 09./10.02.2002.
Fahrkarten für den Zug, der an allen Unterwegsstationen hält, gibt es an den Fahrkartenausgaben der Deutschen Bahn und im Zug.
Es gelten die normalen Tarife einschließlich des Schönen-Wochenende-Tickets zum Preis von 21 Euro zuzüglich Dampflokzuschlag von fünf Euro für Erwachsene (Kinder 2 Euro), der nur einmal am Tag erhoben wird. Wintersportgeräte werden kostenlos befördert.

Rainer Beichler |

Werbung
Top