Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: © Landesverband Thüringen des Verkehrsgewerbes e.V.

Beschreibung:
Bildquelle: © Landesverband Thüringen des Verkehrsgewerbes e.V.

Schneegerüste wurden eröffnet

Am 11. Dezember 2017 hat der Landesverband Thüringen des Verkehrsgewerbes (LTV) e.V. mit seinen Partnern die Schneegerüstsaison eröffnet.

Dazu wurde der Schneegerüststandort am Autohof Erfurter Kreuz in Thörey angesteuert. Diese Schneegerüste dienen Lkw-Fahrern dazu, ihre Dachoberflächen sicher von Eis und Schnee zu befreien. Denn Lkw-Fahrern ist es nicht gestattet, sich auf die Dächer zu stellen oder über Leitern das Dach von Eis und Schnee zu befreien. Oftmals sind den Fahrern die Gefahr auf dem Dach und die damit verbundenen Konsequenzen nicht ganz klar. Nach Auskunft der Thüringer Autobahnpolizei kommen folgende Sanktionen auf die Fahrer zu.

Foto: © Landesverband Thüringen des Verkehrsgewerbes e.V.

• Wer mit Eis oder Schnee auf dem Dach fährt und davon eine Gefahr ausgeht, muss mit einer Geldbuße in Höhe von 25,00 EUR rechnen.
• Wenn Eis oder Schnee während der Fahrt vom Fahrzeug herunterfallen oder -rutschen, dann gibt es ein Bußgeld in Höhe von 80,00 EUR sowie einen Punkt.
• Wenn Eis oder Schnee während der Fahrt vom Fahrzeug herunterfallen oder -rutschen und dadurch ein Unfall mit Sachschaden verursacht wird, dann gibt es ein Bußgeld in Höhe von 120,00 EUR und einen Punkt.
• Wenn Eis oder Schnee während der Fahrt vom Fahrzeug herunterfallen oder -rutschen und dadurch ein Unfall mit Sach- und Personenschaden verursacht wird, dann ist dies eine Straftat und die Staatsanwaltschaft nimmt sich der Sache an.

Wir können nur hoffen, dass die Fahrer die von uns organisierten sowie die zahlreichen Schneegerüste auf den Betriebshöfen oder von anderen Anbietern nutzen.

In der Saison 2017/2018 können wir 6 dieser Schneegerüste und einen Container aufstellen. Wir sind froh, dass wir wieder einige Partner für diese Aktion begeistern konnten und die Lkw-Fahrer die Möglichkeit erhalten, entlang der Thüringer Autobahnen ihre Dachoberflächen von Eis und Schnee zu befreien.

Foto: © Landesverband Thüringen des Verkehrsgewerbes e.V.

Wir danken unseren Partnern für die finanzielle Unterstützung. Zur Finanzierung trugen folgende Institutionen bei:
• HKRAVAG / R+V
• HDEKRA
• HSVG Sachsen-Thüringen e.G.
• HTÜV-Thüringen
• Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft mit Lottomitteln
• Autohof Schwabhausen, Autohof Erfurter Kreuz, Autohof Holzland
• HVia Solutions Thüringen GmbH & Co. KGH – Bereitstellung des Containers
Vielen Dank!

In dieser Saison werden an folgenden 7 Standorten 6 Schneegerüste und ein Container zur Beräumung der Fahrzeugoberflächen von Eis und Schnee zur Verfügung stehen:
• A4 H Rastanlage Eisenach auf der unteren Ebene – von beiden Fahrtrichtungen erreichbar
• A9 H Rastanlage Altes Rasthaus am Hermsdorfer Kreuz – Fahrtrichtung München
• A9 H Rastanlage Hirschberg – Fahrtrichtung Berlin
• A4 H Autohof Schwabhausen (Abfahrt Gotha) – von beiden Fahrtrichtungen erreichbar
• A4 Autohof Erfurter Kreuz (Abfahrt Ichtershausen) – von beiden Fahrtrichtungen erreichbar
• A4 H Autohof Holzland (Abfahrt Hermsdorf Ost) – von beiden Fahrtrichtungen erreichbar
• A4 Parkplatz Hainich Süd – Fahrtrichtung Dresden (Container)

Wir bedanken uns weiterhin bei den jeweils zuständigen Autobahnmeistereien, der Verkehrsleittechnik + Service Jahn GmbH & Co. KG, bei der Autobahnpolizei und den zuständigen Straßenverkehrsämtern sowie beim Landesamt für Bau und Verkehr für die Betreuung und Unterstützung.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top