Eisenach Online

Werbung

Sechsstreifiger Ausbau der A4 bei Jena abgeschlossen

Bundesverkehrsminister Wolfgang Tiefensee und Verkehrsstaatssekretär Roland Richwien werden am Donnerstag, 24. September 2009, um 13 Uhr nach fast 6-jähriger Bauzeit den sechsstreifigen komplexen Ausbau der A4 zwischen den Anschlussstellen Jena-Göschwitz und Jena-Zentrum inklusive der 2. Röhre des Lobdeburgtunnels für den Verkehr freigeben.

«Gut vier Wochen nach dem Durchschlag des Jagdbergtunnels wird mit der Freigabe der A4 bei Jena ein weiterer Meilenstein für das Thüringer Verkehrsnetz erreicht. Umleitungen und Verkehrseinschränkungen rund um Jena werden weitgehend aufgehoben. Mit zusätzlichen Fahrstreifen und neuen Anschlussstellen entspricht die A4 jetzt dem gestiegenen Verkehrsaufkommen von bis zu 69000 Fahrzeugen pro Tag. Der Verkehr kann zudem jetzt auch durch die nördliche Röhre des Lobdeburgtunnels fließen“, so Richwien vorab.

Die abschließende Geländemodellierung über der Einhausung, die Herstellung der Markierung auf der südlichen Richtungsfahrbahn sowie der Neubau des Parkplatzes und der WC-Anlage an der Richtungsfahrbahn Frankfurt am Main schließen sich als abschließende Baumaßnahmen an und werden im Mai 2010 beendet.

Insgesamt wurden in den rund 6,7 km langen Abschnitt der BAB A4 bei Jena ca. 140 Mio. € investiert.

Einzelmaßnahmen
sechsstreifiger Ausbau der A4
Neubau der L 1077 mit Beseitigung Bahnübergang «Neue Schenke»
Ausbau der B 88 Bereich Anschlussstelle Jena-Göschwitz Nord
Neubau Gewerbeerschließungsstraße Göschwitz

Brückenbauwerke
Sanierung der Saaletalbrücke Nord
Neubau der Saaletalbrücke Süd, wobei die Ansicht der alten Brücke aus Richtung Jena vollständig erhalten bleibt

Bauablauf
April 2002: Baubeginn AS Jena-Göschwitz Nord
März 2003: Baubeginn Saaletalbrücke Süd
April 2004: Baubeginn Streckenbau
Oktober 2004: Baubeginn südliche Tunnelröhre
Mai 2007: Verkehrsfreigabe südliche Richtungsfahrbahn; Beginn Sanierung Saaletalbrücke Nord
Juli 2008: Verkehrsfreigabe AS Jena-Zentrum
24.09.2009. Verkehrsfreigabe Gesamtmaßnahme
Mai 2010: Gesamtfertigstellung

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top