Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: fotolia.com : © sabine hürdler

Beschreibung:
Bildquelle: fotolia.com : © sabine hürdler

Sicher auf allen Wegen

Veranstaltungen für Grundschüler zu möglichen Gefährdungen auf dem Schulweg vom 14. bis 17. November

Unter dem Thema „Sicher auf allen Wegen“ finden vom 14. bis 17. November in Eisenach Präventionsveranstaltungen für Grundschulkinder der 4. Klassen statt. Die Grundschüler lernen dabei, Gefahren zu erkennen und zu vermeiden beziehungsweise situationsgerecht zu handeln. An sechs Stationen im Kinder- und Jugendhaus des CVJM Eisenach sowie im städtischen Kinder- und Jugendzentrum „Alte Posthalterei“ beschäftigen sich die Kinder insbesondere mit Gefährdungen im Zusammenhang mit Reisen und Eisenbahn, richtigem Reagieren im Straßenverkehr, Belästigungen auf dem Schulweg und deren Vermeidung, Gefahren im Herbst und im Winter und richtiges Verhalten, wenn doch etwas passieren sollte.

Die Kooperationsveranstaltung von Bundespolizeiinspektion Erfurt, Polizeiinspektion Eisenach, Verkehrswacht Wartburgkreis / Region Eisenach e.V., dem Amt für Brand- und Katastrophenschutz und den freiwilligen Feuerwehren Eisenach Mitte, Stregda, Stedtfeld und Stockhausen / Hötzelsroda, dem CVJM Eisenach e.V. und dem Jugendamt wird unterstützt von Sozialarbeitern und Sozialarbeiterinnen der Eisenacher Schulen und Jugendeinrichtungen. Die Veranstaltung wurde 2014 als zweitägiges Projekt erstmalig veranstaltet und ergänzt die vielfältigen Präventionsangebote in den Schulen. Für die vier Projekttage sind unter anderem die 4. Klassen der staatlichen Grundschulen Eisenachs und der Thüringer Gemeinschaftsschule angemeldet.

Anmeldungen und weitere Informationen sind über die Abteilung Jugendförderung des Eisenacher Jugendamtes, Tel. 03691-670782 möglich.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top