Eisenach Online

Werbung

Thüringens Nahverkehrsflotte rauchfrei

Zum WHO-Nichtrauchertag wurde am Mittwoch in Erfurt die Umrüstung aller Nahverkehrsfahrzeuge der DB Regio, Verkehrsbetrieb Thüringen abgeschlossen. «Wir freuen uns, unser Ziel erreicht zu haben und ab heute alle Reisenden im Thüringer Nahverkehr in rauchfreien Zügen unterwegs sein können», sagte Gerold Brehm, Konzern-bevollmächtigter der DB AG für den Freistaat Thüringen. Gemeinsam mit dem Thüringer Minister für Bau und Verkehr, Andreas Trautvetter schickte Brehm einen umgerüsteten Nichtraucherzug auf den Weg nach Saalfeld.
Die Reisenden werden in den umgerüsteten Zügen durch Aufkleber, Flyer und Piktogramme darauf aufmerksam gemacht, dass nicht mehr geraucht werden darf. Mit dem Hinweis «Danke, dass Sie hier nicht rauchen» wird sich freundlich für das Verständnis der Raucher bedankt.

Während einer Promotionaktion hat sich während der mehrmonatigen Umstellungsphase auch «Zippy» – Figur in Form einer abgebrannten Zigarette – von den Nahverkehrskunden verabschiedet.

Der Verkehrsbetrieb Thüringen der DB Regio AG befördert täglich über 40000 Fahrgäste in 823 Zügen. Die Fahrzeugflotte besteht aus 87 Verbrennungstriebwagen und 108 Reisezugwagen.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top