Eisenach Online

Werbung

Über die Brummis

Veranstalter der Internationalen Automobilausstellung ist der VDA, der Verband der Deutschen Automobilindustrie. Dieser wurde am 19. Januar 1901 in Eisenach gegründet. Dieser Verband stellte in Frankfurt die zentrale Rolle des Nutzfahrzeuges heraus. So transportieren die Nutzfahrzeuge 85 Prozent aller Güter. Sie sorgen weiterhin für 2,5 Millionen Arbeitsplätze. Täglich transportieren die «Brummis» 120 Kilo für jeden Bürger und die LKW übernehmen 60 Prozent des Außenhandels in der EU.
In den vergangenen Jahren wurde die Produktivität pro Kilometer um zwei Drittel verbessert. Die Emissionen bei Neufahrzeugen sind 75 Prozent weniger seit 1990. Und im Vergleich zu 1970 sind LKW heute 24-mal leiser.
Die IAA machte auch deutlich, das die Truck sicher sind. Nur alle 1,5 Millionen Kilometer gibt es einen Unfall mit Personenschaden.
Omnibusse verbrauchen nur 0,5 Liter pro Fahrgast. Die 6400 Busunternehmen decken im Linienverkehr rund 750000 Kilometer ab und befördern im öffentlichen Personennah- und fernverkehr rund 7,8 Mrd. Fahrgäste im Jahr.
Gefordert werden die Beschleunigung des Infrastrukturausbaus zur Vermeidung neuer Belastungen und es gehe um eine leistungsorientierte Arbeitsteilung zwischen Schiene und Straße.
Auf der IAA gab es deshalb auch viele Studien zum Arbeitsplatz eines Kraftfahrers. Er ist mehr Belastungen ausgesetzt als z.B. ein Pilot. Deshalb konzentrieren sich die Forscher und Entwickler auf diesen Platz. Moderne Lösungen mit Chipkarten, Senoren, Kameras, Telematik, Bildschirm und Sicherheitstechnik sind schon im entstehen. Manch futuristische Studie könnte bald realisiert werden.

Rainer Beichler |

Werbung
Top