Eisenach Online

Werbung

Vollsperrung der B 84 für eine Woche auf 4 Kilometern

Wegen grundhaftem Straßenausbau des Straßenbauamtes Südwestthüringen gibt es von Freitag, 15. Juli um 21 Uhr bis Sonntag, 24. Juli um 19 Uhr eine Vollsperrung auf einer Strecke von vier Kilometern der B 84 zwischen den Ortslagen Marksuhl (Sägewerk) und Dönges Ortseingang.

Die Umleitung erfolgt nach Vacha über L 1023 Wünschensuhl – Herda – Berka/ W. – L1022 Gospenroda – Springen – Kambachsmühle bzw. L1023 Ettenhausen – Möhra – B 19 Barchfeld – B 62 – Bad Salzungen und umgekehrt.

Busse der Linie 101, die planmäßig von Kieselbach nach Eisenach verkehren, fahren nur bis und ab Dönges. Die Verbindungen Richtung Eisenach sind nur über Bad Salzungen (Linie 135 und dann STB) möglich.

Die in Marksuhl bereits wegen Kanalbauarbeiten bestehende Vollsperrung der „Vachaer Straße“ (B 84) von Abzweig „Berkaer Straße“ (L 1023) bis zur Suhlbrücke (Höhe Firma FMT) bleibt bis voraussichtlich Mittwoch, 10. August bestehen.

A. Ziehn | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top