Eisenach Online

Werbung

Vollsperrung der Hospitalstraße und der Karl-Marx-Straße

Die Hospitalstraße zwischen Karl-Marx-Straße und Werneburgstraße und die Karl-Marx-Straße zwischen Hospitalstraße und August-Bebel-Straße werden von Montag, 11. April, bis voraussichtlich Freitag, 6. Mai, für den Fahrzeugverkehr gesperrt werden. Grund ist die Verlegung einer neuen Fernwärmeleitung für den Neubau in der Karl-Marx-Straße.

Der Fahrzeugverkehr stadtauswärts wird über Katharinenstraße, August-Bebel-Straße und Werneburgstraße umgeleitet. Stadteinwärts führt die Umleitung über Rennbahn; Kasseler Straße und Katharinenstraße. Die Umleitungsstrecken sind entsprechend ausgeschildert.

Die Busse der Stadtlinie und des Überlandverkehrs fahren stadtauswärts die Umleitungsstrecke. Die Haltestelle Hospitalstraße wird in die Georgenstraße verlegt. Stadteinwärts fahren die Linienbusse von der Mühlhäuserstraße über Rennbahn, Clemdastraße, Theaterplatz und Alexanderstraße zum Karlsplatz.

Die Haltestelle »Grüner Baum” in der Mühlhäuser Straße wird vor die Einmündung Oppenheimstraße verlegt. Für den Überlandverkehr wird eine Ersatzhaltestelle in der Clemdastraße, zwischen Uferstraße und Goethestraße, eingerichtet. Der innerstädtische Busverkehr nutzt die Ersatzhaltestelle am Theaterplatz, nach dem Fußgängerüberweg.

Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten die veränderte Verkehrsführung zu beachten und wenn möglich den Bereich Hospitalstraße weiträumig zu umfahren.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top