Eisenach Online

Werbung

Zeitweise Halteverbot wegen Bauarbeiten in der Stolzestraße

Für die Ostseite der Stolzestraße – im Bereich zwischen Clemensstraße und Fischweide – gilt ab Dienstag, 8. August, ein absolutes Halteverbot. Da in der Stolzestraße Bauarbeiten stattfinden, können die Parkflächen für einen Zeitraum von etwa vier bis sechs Wochen nicht genutzt werden. Die Baumaßnahme selbst beginnt Ende August.

In der Stolzestraße hängen die Stromleitungen auf etwa 4,50 Meter Höhe zwischen den Straßenlaternen als so genannte Freileitungen. Sollte es in den oberen Geschossen der Häuser auf der Westseite der Straße zu einem Notfall mit Feuerwehreinsatz kommen, könnte die Feuerwehr ihre Drehleiter nicht ausfahren und Personen aus den Wohnungen und Firmen/Geschäften somit auch nicht retten. Um zeitnah Abhilfe zu schaffen, werden als Gemeinschaftsmaßnahme von Stadt und evb die Leitungen unterirdisch umverlegt. Beginn der Bauarbeiten ist Ende August, Bauende voraussichtlich in vier bis sechs Wochen. Nach Abschluss der Arbeiten werden die Parkflächen wieder frei gegeben. Die Anwohner der Stolzestraße werden in einem Brief über das absolute Halteverbot informiert.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top