Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Beschreibung:
Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Zeitweise Verkehrseinschränkungen in der Innenstadt

In der Innenstadt wird es am 10. und 11. November zeitweise zu Verkehrseinschränkungen kommen. Grund sind die Eröffnung des Reformationsjubiläums 2017 und der damit verbundene Martinsumzug.

Für den Martinsumzug am 10. November sind die Georgenstraße nach der Einmündung Wydenbrugkstraße und die Straße hinter der Georgenkirche aus westlicher Richtung ab circa 14 Uhr für den Verkehr gesperrt. Der Bereich der Post bleibt über die Untere Predigergasse erreichbar. Die Parkplätze im Bereich Karlsplatz und Johannisstraße sind ebenfalls ab 14 Uhr gesperrt. Auch der Lutherplatz und die Lutherstraße sind ab 14 Uhr nicht mehr für den Verkehr erreichbar. Ab 16:30 Uhr wird zudem der Karlsplatz im Bereich des Lutherdenkmals voll gesperrt. Von etwa 17:30 bis 18:30 Uhr sind außerdem die Löberstraße, die Goldschmiedenstraße, der Johannisplatz und die Schmelzerstraße für den Verkehr gesperrt.

Die Lutherstraße zwischen der Einmündung Mönchstraße und Lutherplatz ist am 10. und 11. November für Anwohner, Touristen und Hotelgäste in beiden Richtungen befahrbar. Die Anwohner aus der Goldschmiedenstraße können an beiden Tagen über die Straße hinter der Georgenkirche in Richtung Georgenstraße fahren.

Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten, die veränderten Bedingungen im genannten Bereich zu beachten und die ausgeschilderten Halt- und Parkverbote einzuhalten.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

  • Christian

    Meldet doch künftig einfach, wo man gerade problemlos durchkommt.

Top