Eisenach Online

Werbung

10 Mio Euro werden in den Standort Eisenach investiert

Die MITEC Automotive AG wird kurzfristig 10 Mio Euro in Automatisierungstechnik und Produktionsmaschinen am Standort Eisenach investieren. Damit soll der weltweite Produktionsbedarf an den Unternehmensstandorten in China und den USA unterstützt werden.

Grund dafür ist der Großauftrag in Höhe von ca. 180 Mio US $, den das US Werk der MITEC Gruppe erhalten hat. Die Motorenkomponenten aus Eisenach werden in den USA ergänzt und dann an den Endkunden in China geliefert. Die Montage erfolgt in den USA.

Wesentliche Komponenten werden von der MITEC AG aus Eisenach geliefert, die auch das Engineering leitet.

Da die gleichen Komponenten bereits schon seit einem Jahr am US-amerikanischen Produktionsstandort für den dortigen Markt gefertigt werden, ergänzt dieser Auftrag die Produktion in den USA, aber auch die Fertigung im Werk in Eisenach.

Nur durch Mischkalkulation der Kosten an verschiedenen Standorten kann der deutsche Standort stabilisiert werden. Basis dafür sind Engineering- Lösungen aus Eisenach. Wir stellen fest, dass die Kostenvorteile der Auslandsstandorte dazu führen, dass dort zunehmend Arbeitsplätze entstehen. Es ist eine globale Entwicklung, die Realität geworden ist. Allein die Energiekosten sind in den USA um 70% geringer.

«Diese Entwicklung gefällt mir persönlich nicht, scheint allerdings in der Globalisierung unumgänglich zu sein.», so Dr.-Ing. Michael Militzer, Vorstandsvorsitzender der MITEC Automotive AG.

Die MITEC Automotive AG, Muttergesellschaft der Tochterunternehmen in China, die MITEC – Jebsen Dalian Automotive Systems in Dalian sowie die MPI, MITEC Powertrain Ltd, in Findlay, USA, fungiert als Engineering Center für die globalen Märkte im Automobilantriebsstrang.

Die Verschiebung des Bedarfs in die Regionen Asien und USA ist nicht aufzuhalten. Inzwischen werden außerhalb Europas mehr Fahrzeuge produziert als hierzulande. Dies hat zwangsläufig Konsequenzen für die Zulieferindustrie, denn die deutschen Standorte stehen in einem harten globalen Kosten-Wettbewerb. Dies hat zur Folge, dass immer mehr Lieferaufträge ins Ausland vergeben werden. Auch Zulieferungen werden immer öfter an den Produktionsstandorten der global agierenden Kunden gewünscht.

Über MITEC: Die 1991 in Eisenach gegründete MITEC Automotive AG ist eines der führenden Unternehmen im Bereich der Automobilantriebstechnik. Schwerpunkt der Geschäftstätigkeit ist die Reduzierung von Geräuschemissionen und Schwingungen sowie die Wirkungsgradsteigerung innerhalb des Antriebsstrangs. Die Produkte der MITEC bedienen die wesentlichen Zukunftstrends der Automobilindustrie wie Downsizing, Hybridisierung, Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Reduzierung.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top