Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle:

Beschreibung:
Bildquelle: 

11. RETTmobil 2011 mit zwei Rekorden

Drei Monate vor ihrem Start stellt die ausgebuchte 11. RETTmobil 2011 mit zwei Rekorde auf: 389 Aussteller – soviele wie nie zuvor – werden sich bei der europäischen Leitmesse für Rettung und Mobilität vom 11. bis zum 13. Mai in Fulda präsentieren. Die zweite Bestmarke: Zum größten Branchenereignis in Europa kommen 41 Firmen aus 16 Nationen.
Die RETTmobil 2011 als internationales Forum für Innovation, Sicherheit, Qualität, Kompetenz und Weiterbildung ist für die gut 20000 erwarteten Fachbesucher aus dem In-und Ausland bestens gerüstet. Petra Dehler-Udolph und Dieter Udolph, Geschäftsführer der Messe Fulda GmbH, welche die Schau der Superlative organisiert und ausrichtet, nennen beeindruckende Fakten: über 70 00 Quadratmeter Ausstellungsfläche, erstmals 16 sehr komfortable Ausstellungshallen (wegen der enormen Nachfrage drei Hallen mehr als 2010), ein großzügiges Freigelände, ein perfektionierter Off-Road-Bereich für Fahrsicherheit und Geländetraining, 2000 kostenlose Besucherparkplätze auf der Messe Galerie und ein hochkarätiges Kongressangebot.

Die RETTmobil ist erste Adresse und unentbehrliche Plattform für alle haupt- und ehrenamtliche Retter und Helfer aus Rettungsorganisationen, für ihre Fach- und Führungskräfte, für Anwender aus Ministerien, Kommunen und Verbänden. Der enorme Erfolg, der hervorragende Ruf und die fantastische Entwicklung der RETTmobil in gut einem Jahrzehnt von einer nationalen Fachausstellung zur europäischen Spitzen-Messe gründet aus drei Säulen: Fachmesse, Fortbildung und Mobilität.

Der ideelle Träger der RETTmobil, die «Interessengemeinschaft der Hersteller von Kranken- und Rettungsfahrzeugen e. V.» (IKR) hat aus vielen guten Gründen die Barockstadt als Standort für die Messe der kurzen Wege gewählt. Die RETTmobil 2011 ist von Mittwoch, 11. Mai, bis Freitag, 13. Mai, täglich von 9 bis 17 Uhr geöffnet.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top