Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: TLS

Beschreibung:
Bildquelle: TLS

2013 fast 12 Prozent weniger Baugenehmigungen für Wohnungen als ein Jahr zuvor

Die Wohnungsbaunachfrage spiegelt sich in den Genehmigungen für Bauvorhaben wider. Nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik ist die Anzahl der 2013 genehmigten Wohnungen gegenüber dem Jahr 2012 um 11,6 Prozent auf 3 931 Wohnungen gesunken. Ursache ist die geringere Anzahl der Wohnungen in Wohngebäuden, die durch Baumaßnahmen an bestehenden Gebäuden entstehen sollen. Die Baugenehmigungen sind nach dem hohen Stand in 2012 auf das Niveau der Vorjahre zurückgegangen. Im Wohnungsneubau gab es einen Zuwachs.
2013 hatten die Bauherren im Wohnungsneubau 3 058 Wohnungen geplant, 3,4 Prozent bzw. 100 Wohnungen mehr als im Jahr 2012.
Der Geschossbau verzeichnete mit 1 112 geplanten Wohnungen ein Plus von 72 Wohnungen. Dagegen ist die Anzahl der genehmigten Wohnungen bei neuen Ein- und Zweifamilienhäusern um 21 bzw. 10 Wohnungen gesunken.
Für die Vorhaben im Wohnungsneubau wurde ein Kostenvolumen von 461 Millionen Euro veranschlagt, 7,4 Prozent bzw. 32 Millionen Euro über dem Jahr zuvor. Damit haben sich die Baukosten pro Quadratmeter um 61 Euro auf 1 309 Euro erhöht.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top