Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Paul-Philipp Braun

Beschreibung:
Bildquelle: Paul-Philipp Braun

60 neue Arbeitsplätze sollen entstehen

Es ist ein wahres Großprojekt, welches da am gestrigen Dienstagnachmittag im Mihlaer Gewerbegebiet Buchenau startete. Dir Frirma «ATP GRAPHICS Werra Klebetechnik GmbH» nämlich ist es, welche bei gleißendem Sonnenlicht und angenehm sommerlichen Temperaturen den ersten Spatenstich für eine neue Werkshalle vollzog. Gemeinsam mit Vertretern des Generalsunternehmers «Vollack», Lokalpolitikern und der Belegschaft feierte man den Bau der neuen Halle in der Buchenauer ATP-Alle.

Insgesamt 50 000m² ist das Baugrundstück, welches mit Bürogebäuden und einer Lagerhalle bebaut werden soll groß. «Das ist die Fläche von rund fünf Fußballfeldern», sagte Kai Kowalske vom Generalunternehmer beim gestrigen Spatenstich.
Doch enorm ist nicht nur das zu bebauende Areal. Auch das Investitionsvolumen von rund 20 Mio. Euro ist ein durchaus ansehnliches.

Damit dieses Geld jedoch nicht in «fremde Gehöfte» fließt, wird der neue Teil des ATP-Hauptquartiers ausschließlich mit Unternehmern aus der Region errichtet. Etwa 30 verschiedene Gewerke aus der näheren Umgebung sind an den Baumaßnahmen beteiligt.
Dabei haben sich die Bauunternehmer jedoch auch ein sehr ehrgeiziges Ziel gesteckt. Denn schon im Frühjahr 2015 soll das neue Objekt, dessen Blickfang ein rund 500 m² Fischteich am Eingang bildet, fertig sein. Dann sollen auch 60 neue Beschäftigte in der Firma für Industriekleber ihre Arbeit beginnen.

Bereits seit 1991 produziert die Firma ATP in Mihla und verfügt über circa 200 Mitarbeiter, die unter anderem Klebeprodukte für Autozulieferer, Werbefirmen und Bauunternehmen herstellen. Dabei liegt das besondere Augenmerk auf verschiedenen Formen von Klebebändern, welche in allen Bereichen der Industrie zum Einsatz kommen.

Mit großer Freude wurde am gestrigen Dienstag der erste Spatenstich angegangen.

Foto: ©Paul-Philipp Braun

Paul-Philipp Braun |

Werbung
Top