Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle:

Beschreibung:
Bildquelle: 

AMI (1): Sondermodell aus Eisenach fand viel Zuspruch

Auf der Automobil International in Leipzig fand der casablancaweiße Opel Corsa aus Eisenach viel Beachtung. Das Sondermodell Limited Edition war besonders gefragt. «Der kommt bei den jungen Leuten gut an», so eine Opel-Standbetreuerin. Sie erklärte den Besuchern auch, dass der Corsa von Opel-Lehrlingen entworfen wurde.

Über 100 Welt-, Europa- und Deutschlandpremieren gab es auf der Automesse in Leipzig. Die 18. Auto Mobil International in Leipzig sahen insgesamt 293000 Gäste aus 50 Ländern. Im Jahr zuvor waren es 270000 Besucher. Fast alle namhaften Hersteller waren in Leipzig vertreten.

497 Aussteller aus 17 Ländern zeigten vom 5. bis 13. April 2008 auf der Auto Mobil International in Leipzig auf 121000 Quadratmetern das Neueste aus der internationalen Automobilbranche. Dazu gab es Sonderschauen zu «Holz im Tank», «Autos der Promis» und Auto-Berufsbilder.

Messechef Wolfgang Marzin: «Mit diesem exzellenten Ergebnis haben wir die Erwartungen unserer Aussteller und Besucher übertroffen. Die AMI hat erneut an Qualität und Quantität zugelegt. Beste Voraussetzungen dafür, dass die Konjunktur weiter zulegt.» Das belegt auch die offizielle Besucherumfrage. Danach wollen sich mehr als 50 Prozent der AMI-Besucher in den nächsten 24 Monaten ein neues Fahrzeug anschaffen. Für 81 Prozent der Befragten sind die Themen Klimaschutz und Emissionen entscheidende Kaufargumente. Über 90 Prozent der Befragten fühlten sich an den Messeständen der AMI zu diesen Bereichen gut informiert.

Auch Volker Lange, Präsident des Verbandes der Internationalen Kraftfahrzeughersteller VDIK e.V. sieht klare Anzeichen für eine Belebung des Marktes: «Auf der AMI 2008 war wieder Lust aufs Auto zu spüren. Der Besucher kam gut informiert und konnte aus einer riesigen Palette umweltschonender, spritsparender und attraktiver Autos wählen. Damit hat die Auto Mobil International ihre Rolle als jährlicher mitteleuropäischer Automobilsalon eindrucksvoll bestätigt.» Lange verwies in diesem Zusammenhang auf die vielen kundenorientierten Aktivitäten im Rahmen der Messe wie Probefahrten und Spritsparstunden: «Nur in Leipzig werden Anbieter und Käufer auf so aktive Weise zusammengeführt.»

Die offiziellen Aussteller- und Besucherumfragen bestätigen: Die AMI hat in diesem Jahr deutlich mehr kaufkräftige und kaufinteressierte Besucherzielgruppen erreicht. «Das Durchschnittsalter liegt bei 31 Jahren», so Projektdirektor Matthias Kober, der zugleich die große Anzahl von Familien unter den Besuchern hervorhob.

Der Corsa aus Eisenach war bei jungen Leuten gefragt

Rainer Beichler |

Werbung
Top