Eisenach Online

Werbung

Berufliche Qualifizierung für Asylbewerber

Zu einer vom Sozialamt der Stadt Eisenach organisierten Informationsveranstaltung kamen in der vergangenen Woche 18 derzeit in Eisenach lebende Asylbewerber in das Rathaus. Hier informierte eine Mitarbeiterin des Bildungsdienstleisters SBH Südost GmbH über die Möglichkeiten der beruflichen Integration im Rahmen des Bundesförderprogrammes MoNaMi –Modulare Nach- und Anpassungsqualifizierung für Menschen mit Migrationshintergrund.

So werden die  Asylbewerber  in dieser Woche eine Maßnahme beginnen, bei der die Kompetenzen in den Bereichen Gastronomie und Metallverarbeitung ausgebaut werden sollen. Für sie wird eine individueller Qualifizierungs- und Integrationsplan erstellt. Die Qualifizierung dauert insgesamt  neun Monate. Darin eingeschlossen ist ein vierwöchiges Praktikum in einem Unternehmen der Region, die berufsbezogene Vermittlung von Deutschkenntnissen und die interkultureller Sensibilisierung. Im Rahmen dieser Weiterbildungsmaßnahmen werden die Teilnehmer danach auch bei der Suche nach Arbeit oder Ausbildung unterstützt.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top