Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: TMLNU

Beschreibung:
Bildquelle: TMLNU

Bier und Wurst waren die Renner am Thüringenstand

Die 72. Internationale Grüne Woche (IGW) hat ihre Pforten geschlossen. Die Thüringer Aussteller ziehen ein positives Fazit. Nach zehn ereignisreichen und erfolgreichen Messetagen hat sich der hohe Stellenwert der Erzeugnisse der Thüringer Ernährungswirtschaft erneut eindrucksvoll bestätigt.

Der Thüringer Minister für Landwirtschaft, Naturschutz und Umwelt, Dr. Volker Sklenar, äußerte sich anlässlich seines Besuches auf der IGW zufrieden mit dem hohen Verbraucherinteresse für Thüringer Spezialitäten. Der Minister sieht die Grüne Woche in ihrer Ausstrahlung auf die Agrarpolitik positiv.
Und Dr. Sklenar kam zur Eröffnung mit einem Motorradgespann R35 aus der Wartburgstadt. Der Verein Automobilbau-Museum Eisenach e.V. stellte dem Minister, eigentlich war Ministerpräsident Althaus geplant, das Gespann mit Fahrer zur Verfügung. Die Idee dazu hatte die Kloßmanufaktur Heichelheim. Verein und Manufaktur verbindet schon seit einigen Jahren eine gemeinsame Oldtimerveranstaltung, die Kloßtour. Und so sagte Falk Noll vom Verein sofort zu und fuhr den Minister durch die Halle 20. Für Noll eine besondere Freude ist der Hesse doch von Beruf Koch.

Trotz eines in seiner Vielfalt überzeugenden internationalen Angebotes waren Thüringer Leckereien im wahrsten Sinne des Wortes in «vieler Munde». Das belegen nicht zuletzt hohe Umsatzzahlen. So wurden beispielsweise

• 42 Hektoliter Bier
• 41000 Bratwürste
• 2500 Becher Fassbrause
• 4900 Becher Milchmischgetränke und Joghurt
• 2500 Portionen Käse
• 2200 Rouladen
• 38000 Pfefferbeißer
• 7300 Thüringer Klöße
• 3100 Miniklöße
• 2500 Portionen Eis
• 1000 Kilogramm Original Thüringer Wurstwaren

und viele andere Erzeugnisse an die zahlreichen Besucher der weltgrößten Verbrauchermesse verkauft.

Die Besucher kamen in die neu gestaltete Halle 20 nicht nur zum Schauen, Essen und Genießen. Es gab auch großen Hunger auf Informationen: Wie kann ich mir den Genuss von Thüringer Erzeugnissen auch zu Hause gönnen, wenn die Grüne Woche vorbei ist, war eine oft gestellte Frage.

Grüne Woche in Berlin

Foto: ©TMLNU

Rainer Beichler |

Werbung
Top