Eisenach Online

Werbung

Deutlich mehr «Meister-BAföG» – Empfänger im Jahr 2009

In Thüringen erhielten im vergangenen Jahr 3747 Personen, 1203 Frauen und 2544 Männer, finanzielle Unterstützung nach dem Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz (AFBG). Das waren nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik 449 ‚Meister-BAföG‘- Empfänger bzw. 13,6 Prozent mehr als im Jahr 2008. Bei den Frauen gab es einen Zuwachs um 15,0 Prozent und bei den Männern um 13,0 Prozent.

Die in Thüringen bewilligten Förderleistungen für das Jahr 2009 in Höhe von 11,0 Millionen Euro unterteilten sich in rund 7,6 Millionen Euro Darlehen und 3,4 Millionen Euro Zuschüsse. Den Schwerpunkt der bewilligten Darlehen bildeten mit 3,7 Millionen Euro die Lehrgangs- und Prüfungsgebühren und mit 3,8 Millionen Euro die Beiträge zum Lebensunterhalt. Inwieweit ein Darlehen in Anspruch genommen wird, kann jeder Förderungsberechtigte frei entscheiden.

Eine Fortbildungsmaßnahme in Vollzeitform besuchten 1359 Personen (36,3 Prozent) der Leistungsempfänger und in Teilzeitform 2388 Personen (63,7 Prozent). Gegenüber 2008 stieg die Zahl der Vollzeitgeförderten um 16,5 Prozent und die der Teilzeitgeförderten um 12,1 Prozent.

Die Geförderten waren überwiegend zwischen 20 und 35 Jahre alt. Am stärksten vertreten waren die 25 bis 29-Jährigen (33,7 Prozent), gefolgt von den 20 bis 24-Jährigen (30,2 Prozent) und den 30 bis 34-Jährigen (16,4 Prozent).

In Deutschland stieg die Zahl der ‚Meister-BAföG‘ Empfänger im vergangenen Jahr um 12,9 Prozent auf 158000.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top