Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle:

Beschreibung:
Bildquelle: 

Deutsche Bahn lädt zu Meininger Dampfloktagen ein

Zum 15. Mal finden am 5. und 6. September 2009 die Meininger Dampfloktage statt. Das Werk der DB Fahrzeuginstandhaltung erwartet jeweils in der Zeit von 9 Uhr bis 17 über 10000 Besucher. Hauptattraktionen sind Dampflokomotiven aus ganz Deutschland – einige von ihnen ziehen Sonderzüge aus Berlin, Frankfurt am Main, Nürnberg und Stuttgart und können in der Fahrzeugausstellung auf dem Freigelände besichtigt werden. Insgesamt werden sich die Gäste an mehr als 12 Dampflokomotiven der verschiedensten Baureihen erfreuen können.

Im Halbstundentakt werden Führungen durch alle Werkstätten angeboten, bei denen sich die Besucher einen Überblick über die Aktivitäten im Dampflokwerk verschaffen können. Hier entstanden in den letzten Monaten so interessante Projekte wie der Neubau der Lok 99 324 für die Mecklenburgische Bäderbahn „Molli“ GmbH oder der historische Nachbau der ersten sächsischen Serienschmalspurlokomotive vom Typ „I K“ (eins Ka). Beide Fahrzeuge sind inzwischen im Einsatz.

In einem halbstündigen Lehrgang können Besucher sich einen Kindheitstraum erfüllen und sich zum „Ehrenlokführer“ ausbilden lassen, um anschließend auf dem Werksgelände die Dampflok 50 3501 unter fachlicher Anleitung zu fahren. Die Teilnahmegebühr beträgt 30 Euro. Für Kinder wird die kostenlose Führerstandsmitfahrt auf einer Schmalspurlokomotive der Baureihe 99 angeboten.

Musik, eine Modellbahnausstellung und -börse, der Verkauf eisenbahntypischer Souvenirs und ein Sonderpoststempel zu den 15. Dampfloktagen sowie Getränke- und Imbissangebote runden die Dampfloktage ab.

Die Mitarbeiter des Werkes und die Mitglieder des Meiningen Dampflokvereins (MDV) freuen sich auf ihre Gäste. Erwachsene bezahlen sechs Euro Eintritt. Jugendliche zwischen 12 und 18 Jahren, Rentner und Studenten zahlen vier Euro. Für Kinder ist der Eintritt frei.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top