Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Beschreibung:
Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Ein Glücksfall für unsere Region – und darüber hinaus

Raymond Walk freut sich über 25 Jahre Opel Eisenach

Seit vielen Jahrzehnten kann Eisenach auf eine Automobilbautradition zurückblicken. Was mit der „Fahrzeugfabrik Eisenach“ begann, das wurde in der DDR-Zeit als VEB „Automobilwerk Eisenach“ (AWE) geführt und baute jene Zweitakter, die den Namen der „deutschesten aller Burgen“ tragen: die Wartburgs.

Auch nach der friedlichen Revolution wurde diese Tradition fortgeführt. Im September 1992 eröffnete Bundeskanzler Helmut Kohl (CDU) das erste Opelwerk in den neuen Bundesländern. 1.900 Arbeiter waren damals im modernsten Automobilwerk Deutschlands beschäftigt. Seit 25 Jahren also hat Opel einen wichtigen Standort in der westthüringischen Stadt und ist, auch dank der zahlreichen Zulieferbetriebe, einer der größten Arbeitgeber der Region.

Für den Landtagsabgeordneten Raymond Walk schreibt das Werk damit eine beispiellose Erfolgsgeschichte.

Trotz der einen oder anderen Herausforderung, die von Wirtschaftskrisen oder Übernahmeverhandlungen mit dem jeweiligen Mutterkonzern ausging, ist Opel in Eisenach einer der wichtigsten Wirtschaftspartner in unserer Heimat. Mit seinen zahlreichen Zulieferbetrieben ist das Werk einer der wichtigsten und größten Arbeitgeber. Mein Dank gilt aber auch den fleißigen Opelanern, die auch weiterhin Garant für den Erfolg des Unternehmens sind, so Walk.

Er selbst wird am kommenden Samstag an der Festveranstaltung im Eisenacher Werk teilnehmen.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top