Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: tbz

Beschreibung:
Bildquelle: tbz

Eisenacher Kochnachwuchs holte Pokal

Am 28. September fand in den Küchen der neu gestalteten Berufsschule für Ernährung und Hauswirtschaft in Göttingen, Am Ritterplan 6, der diesjährige Wettbewerb um den SB Union-Pokal statt.

Angetreten waren zu diesem Teamkochwettbewerb fünf Mannschaften des 3. Lehrjahres im Ausbildungsberuf Koch/Köchin von Berufsbildenden Schulen, Ausbildungszentren und Köchevereinen aus Göttingen, Fulda, Witzenhausen, Kassel und aus dem Technologie- und Berufsbildungszentrum Eisenach (tbz).

Um die Auszubildenden optimal auf ihre bevorstehende Abschlussprüfung vorbereiten zu können, richtet sich der Pokal streng nach der geltenden Prüfungsordnung der IHK. So musste neben dem theoretischen Wissen in Form von Technologie-, Mathematik- und Wirtschaftsfragen auch ein 3-gängiges Menü nach einem vorgegebenen Warenkorb, mit Pflicht- und Wahlkomponenten, erstellt und gestaltet werden.

Die Auszubildenden des tbz fertigten aus den Vorgaben Zander, Rucola, Hokaidokürbis, Ente im Ganzen, Orangen, Kuvertüre und Tomaten ein Menü der Superlative.

Zanderterrine mit Dilldip und Salatsträußchen, Tomatenfilets in Balsam-Vinaigrette, Schaumsuppe vom Hokaidokürbis und Nudelteigspirale

Zweierlei von der Ente mit Orangensauce, rahmiger Winterwirsing, glasierte Karotte und Kartoffelsouffle

Süßes Finale
Vanilleeis am Hippensegel, Pralinenmousse auf Birne, marinierte Obstperlen im Schokoladenkorb und Pflaumentarte mit Fruchtsauce

Mit geballter Frauenpower überzeugten Susann Heider, Adriana Hendrich, Mandy Sekula und Franziska Pohl die hochkarätige Jury in Theorie und Praxis und ließen ihre Konkurrenten, mit satten 6 Punkten Unterschied zum 2. Platz, hinter sich.

Mit dem Erfolgsquartett freuen sich ihr Ausbilder und Trainer Sören Billhardt, die Geschäftsleitung des Technologie- und Berufsbildungszentrum Eisenach und der Eisenacher Köcheverein.

Speisenauswahl

Foto: ©tbz

Pokal ging ins tbz

Foto: ©tbz

Rainer Beichler |

Werbung
Top