Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle:

Beschreibung:
Bildquelle: 

Eisenacher Polizei fährt jetzt BMW

Innenminister Dr. Karl Heinz Gasser hat Donnerstag an die Polizeidirektionen Gotha und Saalfeld neue Dienstfahrzeuge übergeben. Die Polizeidirektion Gotha erhielt neun BMW 320d, die Polizeidirektion Saalfeld zehn Mercedes Benz Vito c 115 CDI. Die Fahrzeuge sind Teil eines Pools neu abgeschlossener Leasingverträge, welcher insgesamt 91 Mercedes Benz Vito und 178 Pkw BMW umfasst.
Dr. Gasser stellte in Gotha zudem ein neu entwickeltes Hundetransportfahrzeug und eine modifizierte Spürhundplattform vor. Bei der Spürhundplattform handelt es sich um ein spezielles Wasserfahrzeug, welches den Einsatz von Spürhunden zur Suche nach Vermissten und Verunfallten auf Thüringer Gewässern ermöglicht. Dieses Boot ist mit einen 25 PS Motor und einer Beleuchtungseinrichtung für das Umfeld ausgerüstet. Das Hundefahrzeug, ein Sharan von VW, wurde ebenfalls mit dem Polizisten modifiziert. Es bietet im Notfall für drei Hunde und Hundeführerplatz und besitzt Allrad. Der Schwerpunkt bei der Konzeption lag auf der artgerechten Unterbringung der Hunde.
Die Spürhundplattform wurde bereits im Dezember 2006 durch das Unternehmen «PEREBO» aus Wismar für die Thüringer Polizei konzipiert. Das System war bereits mehrfach erfolgreich sowohl auf Thüringer Gewässern als auch zur Unterstützung der Hessischen Polizei bei der Suche nach einer ertrunkenen Person im Einsatz. Es ist in Gera stationiert.

Innenminister Dr. Gasser: «Mit den neuen Dienstfahrzeugen und der neu konzipierten Polizeitechnik setzen wir den eingeschlagenen Weg fort, der Polizei moderne Einsatzmittel zur Verfügung zu stellen. Denn eine gute und zeitgemäße Ausstattung der Beamtinnen und Beamten ist eine entscheidende Voraussetzung dafür, dass sie auch weiterhin so erfolgreich wie bisher tätig sein können.»

Unter anderem sind die Dienstfahrzeuge vom Typ BMW mit moderner Technologie ausgestattet, welche eine besonders effektive Nutzung des Kraftstoffs und damit einen umweltschonenden Betrieb ermöglicht.
90 BMW wurden für 24 Monate geleast und 88 BMW für 36 Monate. Die 91 Vito werden 48 Monate in den Thüringer Polizeidienstellen fahren. Sie sind alle blau/silber gehalten. Für die neuen Autos gehen ältere Fahrzeuge aus dem Bestand. Die BMW-Touring Polizeiautos haben 177 PS.

Die Polizeidirektion Gotha erhielt am Donnerstag zehn Vitos und neune BMW. Vier BMW davon bekommt die Polizeiinspektion Eisenach.

Die Fahrzeuge wurden europaweit ausgeschrieben.

Ein BMW für Eisenach

Rainer Beichler |

Werbung
Top