Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: GM Company

Beschreibung:
Bildquelle: GM Company

Elvira Tölkes neue Qualitäts-Chefin bei Opel

Eisenacher Werksleiterin geht als Quality, Europe, Vice President nach Rüsselsheim.

Elvira Tölkes, derzeit Leiterin des Opel-Werks Eisenach, wechselt zum 1. August in die Unternehmenszentrale nach Rüsselsheim. Dort wird sie als Quality, Europe, Vice President, für die Qualität aller Fahrzeuge von Opel/Vauxhall verantwortlich sein. Der bisherige Qualitäts-Chef Thomas Simon verlässt das Unternehmen auf eigenen Wunsch.

„Wir freuen uns, dass künftig Elvira Tölkes ihre reichhaltige Erfahrung in die Leitung unseres Qualitätsbereiches einbringt. Sie kennt sowohl den Entwicklungsbereich als auch die Fertigung und wird mithelfen, die Qualität unserer Fahrzeuge noch weiter zu perfektionieren“

erklärte Opel-Chef Dr. Karl-Thomas Neumann. „Wir danken Thomas Simon für seine Arbeit und sein Engagement für unser Unternehmen und wünschen ihm für seine weitere berufliche Zukunft alles Gute.“

Elvira Tölkes war sowohl in Eisenach als auch in Kaiserlautern Werksleiterin. Zuvor war sie als Direktorin in den Bereichen Vorausentwicklung, Programm-Management, Gesamtfahrzeug-Validierung sowie Innenraumentwicklung und Fahrzeugsicherheit verantwortlich tätig. Ein Nachfolger als neuer Werksleiter in Eisenach wird in Kürze benannt.

Steffen E. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

  • Gast

    Wenn es nicht mehr läuft, kann man ja gehen! Und die Mitarbeiter erfahren es als erstes durch die Presse. Respekt! Dicke Anlaufprämie kassiert (für den Corsa), nun kann man gehen!

  • Blitzmerker

    Gerüchten zufolge soll die Einführung der 3. Schicht ein Schuß in den Ofen gewesen sein. Werden da die Verantwortlichen aus dem Weg geräumt bevor eben dieser Ofen platzt??? (mit weiterer Abtacktung und 4-Tagewoche?) Warten wir mal bis nach den Werksferien.

  • Blitzmerker

    Muhhhaa! Da wollt ich doch jetzt glatt noch 5 Wochen warten. Hat ja nun nur 2 Tage gedauert, bis die Katze aus dem Sack gelassen wurde.[url=http://www.eisenachonline.de/wirtschaft/opel-wird-kurzarbeit-in-ruesselsheim-und-eisenach-beantragen-71299] siehe hier[/url]

Top