Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: © Vladimir Voronin / Fotolia.com

Beschreibung:
Bildquelle: © Vladimir Voronin / Fotolia.com

EQUAL PAY DAY am 18. März unter dem Motto „Endlich partnerschaftlich durchstarten!“

Am 18. März ist in diesem Jahr Equal Pay Day – der Aktionstag für Entgeltgleichheit. Männer und Frauen in Deutschland erhalten in vielen Fällen noch immer nicht den gleichen Lohn für die gleiche Arbeit. Laut Statistischem Bundesamt beträgt der geschlechtsspezifische Entgeltunterschied derzeit 21 Prozent. Bei gleichem Stundenlohn ergeben sich daraus umgerechnet 77 Tage, die eine Frau „umsonst“ arbeitet. Der Equal Pay Day, der in Deutschland seit 2008 auf diese Lohnlücke aufmerksam macht, markiert mit dem Datum des 18. März diese 77 Tage seit dem Jahresbeginn symbolisch. Deutschland bleibt unter den Schlusslichtern in Europa.

Die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Eisenach und der Arbeitskreis Frauen laden gemeinsam am Samstag, 18. März, von 9.30 bis 13 Uhr vor dem Rathaus am Informationsstand zu verschiedenen Aktionen ein. Das Landesbüro Thüringen der Friedrich-Ebert-Stiftung präsentiert um 9.45 Uhr und um 11 Uhr die kabarettistische Spielszene „Wettkampf um die Welt“ als Straßentheaterperformance. Die Szene greift die geschlechterspezifischen Unterschiede in den Lebensläufen von Männern und Frauen auf und verpackt sie satirisch in einem Sportwettkampf. Hierbei gehen ein Mann und eine Frau stellvertretend für ihre Geschlechter an den Start und probieren sich in der Disziplin „Karriere machen“. Wer wird am Ende die Nase vorne haben? Die Satirische Spielszene stellen dar Paulina Gebhardt, Tim Röder und Fabian Hagedorn.

Bei den Mitarbeiterinnen der Ziola GmbH vom Projekt „Perspektive Wiedereinstieg“ kann man spielerisch die partnerschaftliche Kommunikation testen und sich Tipps zum beruflichen Wiedereinstieg nach einer Familienpause einholen. Zum Motto „Endlich partnerschaftlich durchstarten“ informiert der Arbeitskreis Frauen. Selbst aktiv werden können Besucher beim Gehalts-Memory. Welcher Beruf verdient was? Werden die Arbeitenden angemessen bezahlt? Welche Unterschiede gibt es bei der Bezahlung von Männern und Frauen?

Gleichberechtigung und faire Löhne bringen Vorteile für Frauen, Männer und Wirtschaft. Doch noch immer fehlen Frauen in bestimmten Berufen, Branchen und auf den höheren Stufen der Karriereleiter und noch immer ist es in Deutschland für Frauen und Männer schwierig, Familie und Beruf zu vereinbaren. Zehn Jahre Equal Pay Day in Deutschland haben allerdings das Bewusstsein geschaffen, dass alle – Frauen wie Männer – von Lohngerechtigkeit profitieren.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top