Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle:

Beschreibung:
Bildquelle: 

Erfurt war Mekka für Oldtimerfans

Die OLDTEMA, der größte Oldtimer- und Teilmarkt in den neuen Bundesländern, fand am Wochenende zum sechsten Mal in den Hallen der Messe Erfurt statt.
Erneut lockte die Messe tausende Fans von Oldtimer, Youngtimern und «Schrauber» an.
In zwei großen und voll belegten Hallen und auch auf dem Freigelände gibt es über 300 Anbieter, die auf Besucher warten. Sie zeigen und erklären alles, was im weitesten Sinne mit alten Fahrzeugen zu tun hat. Natürlich gibt es alte und neue Ersatzteile und Zubehör für die Oldtimer. Von «passender» Bekleidung über ein umfangreiches Literaturangebot, Werkzeuge, Pflegemittel, Automodelle, Gummiteile und Reifen bis hin zu alten Schildern wird alles zu sehen und zu erwerben sein. Einige Anbieter präsentieren ihre Leistungen bei der Restauration von Veteranenfahrzeugen, beim Kleben und Konservieren. Tischler bieten ihre Leistungen zur Nachfertigung von Holzteilen an, Polsterer bemühen sich um alte Motorrad- und Autositze. Als besonderen Service werden an einem Stand auch alle Fragen zu Oldtimerversicherungen geklärt, ebenso Fragen nach dem Wert eines älteren Fahrzeuges.

Gekommen sind auch zahlreiche Oldtimerclubs. Zahlreiche Wartburg und Trabant waren zu bestaunen.
In den Hallen wurden liebevoll restaurierte Dixi gezeigt. Die Oldtimerfreunde Lutz Schmidt (Güntersleben) und Jochen Thurau (Eisenach) präsentierten ihre Tour mit den Dixi. Sie machten 2006 die große historische Alpenfahrt mit ihren beiden Oldtimern. Ohne nennenswerte Probleme meisterten sie die Tour durch die Alpen. Start und Ziel war Eisenach.

Auch aus früheren Motorsportzeiten sind wieder einige besondere Fahrzeuge zu bewundern, wie zum Beispiel Rallye- und Rennfahrzeuge. Diese wurden in einer Dekoration der Rallye Wartburg gestellt.

Die OLDTEMA 2008 findet am 26. und 27. Januar 2008 wieder in Erfurt statt.

Die Alpentour

Rainer Beichler |

Werbung
Top