Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle:

Beschreibung:
Bildquelle: 

Fotografen testeten Digitale Technik

Fotografen bevölkerten am Wochenende erneut das zukünftige Automobilmuseum O2 und den Thüringer Hof. Der APPI, Verband der Portraitfotografen, lud zu den Grizzly-Tagen nach Eisenach ein. 40 Berufsfotografen waren aktiv. Im Mittelpunkt standen das Fotografieren von eleganter Abendmode im O2, Hochzeitsfotografie im Thüringer Hof. In Seminaren befassten sich die Fachleute mit den Themen digitale Fotografie sowie der Farb- und Stilberatung. Neben der eigenen Technik konnten die Fotografen schon einmal ein neues Kodak-Teil testen. Für die Mittelformatkamera gibt es jetzt einen digitalen Zusatz. Damit lassen sich selbst hochwertige Portrait und andere mittelformatige Aufnahmen digital umsetzen.
Im Februar finden die traditionellen «Bärenstarken Fototage» statt. Sie sind mit rund 300 Teilnehmern immer ein Erfolg gewesen. In zahlreichen Workshops bildet sich hier der fotografische Nachwuchs weiter. Und bald tauchte die Frage auf, warum solche Fototage nicht für die Geschäftsinhaber und Meister? «Da haben wir reagiert und machen jetzt zum zweiten Mal die Grizzly-Tage in Eisenach», informiert Rolf Hartenfels, Vorsitzender des APPI.
Und so wurde am Sonntag intensiv gearbeitet. Im O2 waren neben dem Modell wieder Stücke aus dem Fundus beliebte Motive, so die R 75 oder die Frühstücksbank.
Im Februar ist dann wieder der Fotonachwuchs in Eisenach zu Gast.

Motiv R 35
Rolf Hartenfels und die Digitale
Im O2
Auswertung
Modell bei der Vorbereitung
Arbeit im Museum

Rainer Beichler |

Werbung
Top