Eisenach Online

Werbung

Hauptgeschäftsführer verlässt die Handwerkskammer Südthüringen

Peter Hoffmann, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Südthüringen, wird per 31.12.2017 aus den Diensten der Kammer ausscheiden.

Unterschiedliche Auffassungen über wesentliche Fragen der Fortentwicklung der Kammer geben Vorstand und Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Südthüringen als Grund für die geplante Amtsniederlegung durch den hauptamtlichen Chef an. Der im Herbst 2016 neu gewählte Vorstand und der Hauptgeschäftsführer hätten festgestellt, dass es in einigen wichtigen Themenbereichen unterschiedliche Auffassungen zur Ausrichtung der Kammer in den kommenden Jahren gebe.

Grundlegende Zukunftsentscheidungen und den dafür zu beschreitenden Weg würden in einer Selbstverwaltungseinrichtung wie der Handwerkskammer letztlich durch die Vertreter des Handwerks getroffen, so Hoffmann. Ein Hauptgeschäftsführer könne diese Entscheidungen umsetzen oder im anderen Fall eigene Konsequenzen ziehen. Dies geschehe seitens Herrn Hoffmann nun nach reiflicher Überlegung.

Die Beteiligten seien sich darüber einig, dass der Dienstvertrag mit Ablauf des 31.12.2017 zeitgleich mit dem Ausscheiden aus dem Amt des Hauptgeschäftsführers ende. Im Übrigen sei zwischen Herrn Hoffmann und der Handwerkskammer Stillschweigen vereinbart worden.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top