Eisenach Online

Werbung

Heiße Phase beginnt!

IHK-Ferienhotline bietet 608 freie Ausbildungsplätze

Pünktlich zum Start in die Sommerferien startet die Industrie- und Handelskammer (IHK) Erfurt ab Montag (27.06.) wieder ihre Ferienhotline, in der Fragen rund um die Berufsausbildung beantwortet und die letzten freien Lehrstellen für 2016 vermittelt werden.

Unter der Rufnummer 0361 3484-278 informieren unsere Bildungsexperten über freie Lehrstellen, erläutern Ausbildungsinhalte und geben Tipps zur Bewerbung,

so Stefan Fricke, Leiter der Regionalen Service Center Bad Salzungen und Eisenach der IHK Erfurt. Derzeit seien 608 offene Ausbildungsplätze in der Lehrstellenbörse der Kammer registriert.

Da ist sicher für fast jeden etwas Passendes dabei,

ermuntert Fricke die Jugendlichen zum raschen Handeln.

Aktuell suchen Thüringer Betriebe vor allem Lehrlinge in den industriell-technischen Richtungen: 92 Mechaniker und Mechatroniker sowie 44 Stellen im Lager- und Logistikbereich stehen an der Spitze der angebotenen Ausbildungsberufe,

fasst der RSC-Leiter zusammen. Schüler mit einem Realschulabschluss hätten also im industriell-technischen Bereich hervorragende Chancen für einen erfolgreichen Berufseinstieg. Aber auch der Handel und die Zustelldienste sind an Auszubildenden interessiert, dicht gefolgt von insgesamt 53 Ausbildungsangeboten im Hotel- und Gaststättengewerbe.

Doch selbst Jugendliche mit weniger guten Schulleistungen sollten nicht vorschnell kapitulieren.

Gute Noten sind zwar immer noch sehr wichtig bei der Bewerbung, spielen aber nicht mehr die zentrale Rolle wie noch vor einigen Jahren,

macht Stefan Fricke den Schulabgängern Mut. Grundlegende Eigenschaften wie Fleiß, Motivation, Einsatzbereitschaft und praktische Begabungen würden inzwischen ein fast gleichwertiges Auswahlkriterium darstellen. Für die Bewerber verrinne aber die Zeit.

Jetzt heißt es noch einmal Gas geben und vielleicht selbst sein Ausbildungsgesuch in die Online-Lehrstellenbörse einstellen,

fordert der RSC-Leiter die Jugendlichen auf, aktiv zu werden. Auch jene Unternehmen mit kurzfristig frei gewordenen Plätzen sollten nicht mehr länger warten und ihre Stellen umgehend in der IHK-Börse inserieren.

IHK-Ferienhotline: 0361 3484-278 (ab 27.06.2016)
Montag bis Donnerstag, 8:00 bis 17:00 Uhr
Freitag, 8:00 bis 14:30 Uhr

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top