Eisenach Online

Werbung

Kunststoffspezialist Ifert erweitert Produktion in Schweina

Der Kunststoffspezialist Ifert Plastics Technologies aus Schweina bei Bad Liebenstein erweitert seine Produktion. Dazu investiert das Unternehmen rund 850000 Euro und schafft fünf neue Arbeitsplätze. Das Thüringer Wirtschaftsministerium unterstützt das Vorhaben mit 136000 Euro aus Mitteln der Gemeinschaftsaufgabe «Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur» (GA). Wirtschaftsminister Jürgen Reinholz informierte sich bei einem Betriebsbesuch über den Stand des Investitionsvorhabens.

Ifert Plastics Technologies, im Jahr 2005 aus dem seit 1928 bestehenden Familienbetrieb Valtin Iffert und Sohn hervorgegangen, produziert mit derzeit 33 Beschäftigten Kunststofferzeugnisse vorwiegend für den Automobilbau. Die Produktpalette umfasst Reflektoren, Designteile, Linsen und Befestigungsteile aus technischen Kunststoffen sowie Kunststoffummantelungen von Metallteilen. Als besonderes Fertigungsverfahren bietet das Unternehmen seinen Kunden die Vakuummetallisierung von Kunststoffteilen.
Mit der aktuellen Investition sollen die Produktionskapazitäten erweitert werden. Dazu wird in neue Maschinen und Anlagen – u.a. eine neue Vakuummetallisierungsanlage und eine 2-Komponenten-Spritzgießmaschine mit 500 Tonnen Schließkraft – investiert, mit denen größere und komplexere Teile in kürzerer Zeit gefertigt werden können. Ifert hat insgesamt bis heute knapp 3,5 Millionen Euro in Schweina investiert.

Rainer Beichler | | Quelle: ,

Werbung
Top