Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Opel

Beschreibung:
Bildquelle: Opel

Mädchen orientieren sich in technischen Berufen

Bereits zum dritten Mal hatten am Donnerstag 30 Mädchen der Klassenstufen 8 und 9 aus Eisenacher Regelschulen die Möglichkeit, sich aus Anlass des bundesweit initiierten Aktionstages «Girls’Day» im Eisenacher Opel-Werk über berufliche Perspektiven im größten Unternehmen der Region zu informieren.

Im Laufe des Vormittages wurden den Schülerinnen zunächst die Ausbildungsmöglichkeiten bei Opel Eisenach vorgestellt. Das Unternehmen bildet derzeit in insgesamt vier Berufen aus: Mechatroniker, Elektroniker für Automatisierungstechnik, Industrie-mechaniker (Produktionstechnik) sowie seit 2004 auch Fahrzeuglackierer.

Nach einer kurzen Vorstellung des Produktionssystems und einem Rundgang durch die Fertigungsbereiche Rohbau und Fertig- und Endmontage konnten die Mädchen dann selbst Hand anlegen und bei einem Schnupperkurs in der Anlernwerkstatt ihr technisches Geschick bei reellen Übungen an Trainingsfahrzeugen testen. Ob bei der Montage des Lenkrades und der Lenksäulenverkleidung am Cockpit, beim Anschrauben der Heckleuchte oder dem Wechseln eines Rades – die Mädchen waren mit Spaß und Enthusiasmus bei der Sache.

Bei der abschließenden Gesprächs- und Informationsrunde mit der Ausbildungs-beauftragten von Opel Eisenach und zwei Jungfacharbeiterinnen, die erst kürzlich ihre Ausbildung erfolgreich abgeschlossen haben, war von der anfänglichen Zurückhaltung nichts mehr zu spüren und die Mädchen stellten viele Fragen zum beruflichen Alltag von Frauen in der Fahrzeugproduktion.

Frauen sind bei Opel Eisenach in allen Bereichen des Unternehmens vertreten. Ihr Anteil liegt derzeit bei rund zehn Prozent.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top