Eisenach Online

Werbung

Markthandel im November und Dezember 2016

Angebote auch auf dem Johannisplatz

Laut Marktsatzung der Stadt Eisenach können für entfallene Markttage den Händlern Ausweichtage zur Verfügung gestellt werden. Aus diesem Grund können die Händler ersatzweise am 1., 3. und 10. November zusätzlich zu den üblichen Markttagen ihre Waren auf dem Markt anbieten.

Kein Markthandel in Regie der Stadt Eisenach findet statt am Montag, 31. Oktober (Feiertag) sowie ab dem 14. November. Der 12. November wird der letzte Markthandelstag in diesem Jahr auf dem Marktplatz sein. Am 14. November beginnt der Aufbau des Weihnachtsmarktes, der am 21. November eröffnet wird und bis zum 21. Dezember besucht werden kann. Im Anschluss werden bis 7. Januar 2017 weiter Speisen und Getränke angeboten.

Gestecke zum Totensonntag sowie für die Adventszeit werden zudem vom 14. bis 26. November an den üblichen Markttagen (montags, mittwochs, freitags und samstags) weiter vor dem Rathaus und in der Fußgängerzone (Karlstraße) zum Kauf angeboten.

Außerdem wird auch in diesem Jahr wieder der Johannisplatz den Händlern für einige Zeit für Markthandel zur Verfügung gestellt. Vom 14. November bis zum 23. Dezember können  auf dem Johannisplatz Obst, Gemüse, Gestecke, Eier, Fleisch- und Wurstwaren, Schafwollerzeugnisse, Strümpfe, Uhren, Batterien, Tischdecken und vieles mehr erworben werden.

Der erste Handelstag auf dem Marktplatz ist im neuen Jahr der 16. Januar 2017.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top