Eisenach Online

Werbung

Mitec-Jebsen in China erfolgreich

Um der wachsenden Nachfrage von ausländischen und inländischen Automobilherstellern in China zu begegnen, hat Mitec-Jebsen Automotive Systems (Dalian) 2013 die Produktion ausgeweitet, um eine Million Exemplare von Ausgleichswellen zu produzieren. Dieser neue Rekord stellt einen jährlichen Produktionszuwachs von 20% im Vergleich zu 2012 dar.

Als 2007 gegründetes Joint Venture zwischen MITEC Automotive aus Deutschland und Jebsen Automotive Technik aus Peking, ist Mitec-Jebsen das erste Unternehmen in ausländischer Hand, welches in China Ausgleichssysteme entwickelt und herstellt. Es hat seither seine Produktionskapazität kontinuierlich erhöht. Mitec-Jebsen produziert Ausgleichswellen von höchster internationaler Qualität, behält gleichzeitig eine lokal angepassteKostenstruktur bei und nutzt bewährte Produktionstechnologien von MITEC wie auch eine Vielfalt von fortschrittlichen CNC-Werkzeugmaschinen weltweit führender Marken.
«Eine Million Ausgleichswellen in 2013 hergestellt zu haben, stellt für Mitec-Jebsen und für das Automobilsegment, das wir bedienen, einen bedeutsamen Meilenstein dar. Ursprünglich haben wir nur Ausgleichswellen für weltweite Autohersteller wie Volkswagen China geliefert, um die örtliche Ansiedlung zu unterstützen. Aber als Chinas eigene Autohersteller daran arbeiteten, ihre Angebote im Bereich Antrieb aufzuwerten, mussten wir unsere Entwicklungs- und Produktionskapazitäten ausweiten, um sicherzustellen, dass wir künftige Nachfragen bedienen können“, sagte Arnie Jensen, Geschäftsführer von Jebsen Automotive Technik.

2013 begann Mitec-Jebsen mit der Produktion seiner ersten Ausgleichssysteme für die chinesische Automobilmarke BAIC. Dieses Jahr wird das Unternehmen außerdem die Zusammenarbeit mit einem Erstausstattungszulieferer eines weiteren, bekannten einheimischen Automobilunternehmens beginnen.
Nach der eigenen Positionierung als führender lokaler Lieferant von hochleistungsfähigen Ausgleichssystemen plant Mitec-Jebsen nun die Ausweitung seines Portfolios mit der Produktion von hochpräzisen Getriebekomponenten. Damit wird eine weitere fortschrittliche MITEC-Technologie in Chinas Produktionssektor eingeführt, wobei Mitec-Jebsens hochentwickeltes Produktionsteam und seine effizienten Abläufe eingesetzt werden, um einen Mehrwert für Erstausstattungskunden zu schaffen.

«Dadurch, dass MITEC Automotive AG und Jebsen Automotive Technik in den vergangenen sieben Jahren als Partner zusammengearbeitet haben, hat Mitec-Jebsen seine führende Position in diesem Bereich gefestigt. Jetzt ist es an der Zeit, das Leistungspotenzial zu erweitern, während wir weiterhin unsere Kompetenzen zusammenbringen und Mitec-Jebsen zu seinem vollen Potenzial weiterentwickeln“, sagte Dipl. Kfm. C. Militzer, CBDO der MITEC Automotive AG.

«Joint Ventures wie Mitec-Jebsen bleiben ein wirksames Geschäftsmodell in Chinas großer und sich rasch entwickelnder Automobilindustrie. Durch unsere JVs helfen wir unseren Partnern, ihre Nischentechnologien zu lokalisieren und untersützen gemeinsam unsere Erstausstattungs- und Topkunden mit wettbewerbsfähigen Komponentenlösungen“, fügte Jensen hinzu.

China ist der weltweit größte Automobilmarkt und seine Automobilindustrie wächst weiter an. Laut des chinesischen Verbands der Automobilhersteller, China Association of Automobile Manufacturers (CAAM), wuchs der chinesische Markt 2013 um fast 14%, und auch von 2014 erwartet man ein weiteres starkes Wachstum von 8-10%.

Jebsen Automotive Technik unterstützt diesen Markt mit drei JVs: Mitec-Jebsen, Jebsen-TCG Automotive Systems (Dalian), Hersteller von variablen Hochleistungsöl- und Wasserpumpen, und MSR-Jebsen Technologies, Hersteller von präzisionsbearbeiteten Komponenten für Kunden von Kraftstoffsystemen, Turboladern und Schaltungen in China.

Informationen zu Mitec-Jebsen

Mitec-Jebsen Automotive Systems (Dalian) wurde 2007 mit einem fortschrittlichen Produktionsstandort in der Dalian Economic Development Zone angesiedelt und ist das erste Unternehmen in ausländischer Hand in China, das Ausgleichswellen für den Premium-Automobilmarkt in China herstellt. Der Branchenführer von Automobilteilen weitet sein Portfolio nun mit der Produktion von hochpräzisen Getriebekomponenten aus. Mitec-Jebsen ist ein Joint Venture der MITEC Automotive AG und der Jebsen-Gruppe. Um weitere Informationen zu erhalten, gehen sie auf www.mitec-jebsen.com.

Jebsen Automotive Technik (JAT), eine Tochterfirma von Jebsen Industrial in der Jebsen-Gruppe, unterstützt ausländische Zulieferer dabei, ihre Abläufe und Geschäfte in China zu lokalisieren. Sie überwacht Mitec-Jebsen ebenso wie Jebsen-TCG Automotive Systems, Hersteller von variablen Hochleistungsöl- und Wasserpumpen, sowie MSR-Jebsen Technologies, Hersteller von hochpräzisen Komponenten für Kraftstoffsysteme, Turboladern und Schaltungen. Das Unternehmen führt Jebsens seit 1921 andauernde Geschichte als Marktführer für Ersatzteile und Services im Großraum China fort. Um mehr Informationen zu erhalten, gehen Sie auf www.jebsenindustrial.com.

MITEC Automotive ist ein internationaler Marktführer in der Entwicklung und Produktion von Motor- und Schaltungskomponenten. Seine Kernkompetenzen beinhalten wirtschaftliche und energieeffiziente Ausgleichssysteme, anpassungsfähige Ölpumpen und Taktungen für Nockenwellen ebenso wie Getrieberäder, Kegelradgetriebesätze, Räder und Kettenkomponenten für gewerbliche und Passagierfahrzeuge. In Deutschland ansässig, wurde MITEC Automotive 1991 gegründet. Für weitere Informationen gehen Sie aufwww.mitec-automotive-ag.de/en/home.html.

Karl-Heinz Brack | | Quelle:

Werbung
Top