Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: © gozzoli / Fotolia.com

Beschreibung:
Bildquelle: © gozzoli / Fotolia.com

Mitteilung an Rinderhalter

Aufgrund des Ausbruchs und weiterer Verdachtsfälle der Herpesvirunsinfektion von Rindern (Typ1) in Thüringen sind die Probenahmen für die regelmäßige Kontrolluntersuchung bei allen über 24 Monate alten Rindern (BHV-1, Brucellose und Leukose) in diesem Jahr bis zum 15. Juni durchzuführen.

Die Beprobung aller Rinder schon ab dem 9. Lebensmonat wird aus seuchen-hygienischer Sicht empfohlen. Für Menschen besteht keine Ansteckungsgefahr. Die Erkrankung ist für Rinder hochansteckend. Sie wird als Tierseuche eingestuft und kann zu hohen Verlusten in den Tierbeständen führen.
Für Rückfragen steht das Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt unter der Telefonnummer 03695-617301 zur Verfügung.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top