Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Stadtverwaltung

Beschreibung:
Bildquelle: Stadtverwaltung

Oberbürgermeister besuchte wichtigen Automobilbau-Zulieferer

Ein wichtiger Zulieferer für den Automobilbau in Eisenach ist die Firma Lear Corporation GmbH im Industriegebiet Eisenach-West an der Adam-Opel-Straße. Oberbürgermeister Matthias Doht besuchte in dieser Woche das Eisenacher Werk der Lear Corporation und setzte damit seine Besuchsreihe im Rahmen der Bestandspflege für kleine und mittelständische Unternehmen im Stadtgebiet fort.

Seit 1991 besteht das Eisenacher Werk der Lear Corporation GmbH und ist damit einer von 17 Einzelstandorten des amerikanischen Unternehmens LEAR in Deutschland. In Eisenach werden in drei Schichten Pkw-Sitzgarnituren für den Opel Corsa montiert. Derzeit beschäftigt das Unternehmen rund 180 Mitarbeiter. Werkleiter Frank Leinhos verwies darauf, dass die Produktionsentwicklung im Werk Eisenach unmittelbar vom Opelwerk abhängig ist. Bemerkbar mache sich auch die Situation auf dem Ausbildungsmarkt. Für den Instandhaltungsbereich werden gerade zwei Lehrlinge ausgebildet. Die Schichtarbeit schrecke aber auch Bewerber ab.
Der Oberbürgermeister erläuterte Werkleiter Leinhos die geplanten Hochwasserschutzmaßnahmen für die Hörsel im Industriegebiet Eisenach-West und lud ihn vorab zu Verkehrsfreigabe der Brücke über die Hörsel in der Nicolaus-Otto-Straße ein.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top