Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Stadt Eisenach

Beschreibung:
Bildquelle: Stadt Eisenach

Oberbürgermeisterin empfängt neue Opel-Werksleiterin

Oberbürgermeisterin Katja Wolf hat gestern (3. April) die neue Leiterin des Eisenacher Opel-Werks, Elvira Tölkes, im Rathaus empfangen. Die 47-Jährige steht seit Mitte Februar an der Spitze des 1600 Mitarbeiter starken Unternehmens in der Wartburgstadt. „Opel und Eisenach gehören untrennbar zusammen. Vor allem der neue Opel Adam ist ein Aushängeschild für unsere Stadt“, sagte Katja Wolf. 120 Millionen Euro hatte die Adam Opel AG investiert, um den Eisenacher Standort für den „Adam“ fit zu machen. Gebaut wurden unter anderem neue Gebäude und neue, hochmoderne Produktionseinrichtungen.

In dem Gespräch mit Oberbürgermeisterin Katja Wolf ging es neben dem Wirtschaftsstandort Eisenach auch um die Zusammenarbeit zwischen Stadt und Unternehmen. „Wir unterstützen die Stadt gerne bei verschiedenen sozialen Projekten und Projekten für Kinder“, sagte Elvira Tölkes. Sie überbrachte heute die gute Nachricht, dass Opel Eisenach für den Bildungsfonds spenden wird. Die Spende soll Kindern aus Migrantenfamilien zugute kommen, die aufgrund sprachlicher Probleme Unterstützung im Schulunterricht benötigen.

Neue Opel-Werksleiterin
Elvira Tölkes ist seit Mitte Februar Werksleiterin bei Opel Eisenach. Die 1966 in Bitburg geborene Diplom-Ingenieurin startete ihre Karriere bei Opel 1992 nach einem Maschinenbaustudium an der Technischen Universität Kaiserslautern. Bei Opel in Rüsselsheim übernahm Elvira Tölkes zwischen 1998 und 2011 zahlreiche Führungspositionen.

Karl-Heinz Brack | | Quelle:

Werbung
Top