Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Landratsamt Wartburgkreis

Beschreibung:
Bildquelle: Landratsamt Wartburgkreis

Rückkehrer gesucht – Jobmesse comeback

Am Samstag, 23. Mai findet von 10 bis 15 Uhr in Erfurt (Mainzerhofstraße 10) die Jobmesse „comeback“ statt. Die Thüringer Agentur für Fachkräftegewinnung (ThAFF) möchte Berufspendler und Thüringer, die aktuell in einem anderen Bundesland arbeiten, aber gern wieder in den Freistaat zurückkehren wollen, bei der Suche nach einem attraktiven Arbeitsplatz im Freistaat unterstützen.
Thüringen sieht einem prognostizierten Fachkräftebedarf entgegen. Rund 280.000 Fachkräfte werden bis 2020 im Land benötigt – ein großes Potential dieser Arbeitskraft fällt auf die Pendler und die potentiellen Rückkehrer. Das sind Thüringer, die ihre Heimat regelmäßig zum Arbeiten verlassen oder zu Gunsten einer Stelle in ein anderes Bundesland umziehen mussten.
So gibt es aktuell allein rund 126.000 Pendler, die für den Thüringer Arbeitsmarkt zur Verfügung stehen. Nur müssen diese auch erreicht und auf die attraktiven Stellenangebote im Freistaat aufmerksam gemacht werden. Auch potentielle Rückkehrer gehören aufgrund von Heimatverbundenheit oder in der Heimat verbliebenen Freunden und Familienmitgliedern zu einer besonders wichtigen Bezugsgruppe in der Fachkräfteakquise.

Da die Rückkehrer – im Gegensatz zu den Pendlern – auf eher unregelmäßiger Basis nach Thüringen zurückkommen, um Familie oder Freunde zu besuchen, sollte ihre Ansprache in einem besonderen Rahmen erfolgen.

Die ThAFF hat dafür die Jobmesse „comeback“ ins Leben gerufen. Sie ist ein passgenaues Rekrutierungsinstrument für Pendler und Rückkehrer und kann so zur Fachkräftesicherung für Thüringer Unternehmen beitragen. Jedes Jahr findet die Messe mit rund 30 Thüringer Unternehmen als Ausstellern im comcenter in Erfurt statt und wird dabei auf für Pendler und Rückkehrer passende Termine gelegt. Dieses Jahr bekommen interessierte Fachkräfte am verlängerten Pfingstwochenende die Möglichkeit, an der „comeback 2015“ teilzunehmen. Durch die gute Lage des comcenters inmitten von Erfurts Altstadt kann der Messebesuch mit einem Stadtspaziergang oder anschließendem Restaurantbesuch in der Heimat verbunden werden.

Steffen E. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top