Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Opel/GM

Beschreibung:
Bildquelle: Opel/GM

Thüringens Polizei kauft Opel Corsa

Die Thüringer Polizei bekommt Verstärkung: 161 Opel Corsa nehmen ab sofort ihren Dienst bei den Ordnungshütern auf. Michael Klaus, Exekutivdirektor für Vertrieb, Marketing und Aftersales, übergab die Fahrzeuge auf dem Erfurter Domplatz an Ministerpräsident Dieter Althaus und Innenminister Manfred Scherer. Die speziell umgerüsteten Corsa werden im gesamten Landesgebiet von Kontaktbereichsbeamten für die Polizeipräsenz vor Ort eingesetzt.

Innenminister Scherer verwies auf die lange Tradition von Opel im Dienst der Thüringer Polizei. Bereits seit Anfang der 90er Jahre arbeiten der Freistaat und die Marke eng zusammen, so gehörten die Thüringer Ordnungshüter zu den ersten Kunden, die erdgasbetriebene Zafira in ihren Fuhrpark aufnahmen. «Mit dem Corsa konnten wir uns erneut gegen zahlreiche Wettbewerber durchsetzen. Letztlich haben die Qualität unserer Fahrzeuge sowie das gute Preis-Leistungs-Verhältnis den Ausschlag gegeben», begründet Michael Klaus den Gewinn der europaweiten Ausschreibung.

Die blau-weißen, 59 kW/80 PS starken Corsa 1.2 TWINPORT ECOTEC stammen aus dem Opel-Werk Eisenach und verfügen über Unfalldatenspeicher, Funkvorbereitung für Digitalfunk, Sondersignalanlage mit Doppelblitztechnik sowie reflektierende Streifen. Bei der Finanzierung geht Thüringens Innenministerium neue Wege: Wurden die Fahrzeuge bis dato stets geleast, gehen die 161 Corsa nun mittels Ratenkauf in den Besitz der Behörde über.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top