Eisenach Online

Werbung

Thüringer Handwerk – eine starke wirtschaftliche Stütze

Zum Neujahrsempfang der Kreishandwerkerschaft in Bad Salzungen unterstrich der Staatssekretär im Thüringer Ministerium für Landwirtschaft, Naturschutz und Umwelt, Stefan Baldus, die wichtige Rolle des Handwerks in Thüringen. «Innovation und Fortschritt gehören neben Tradition und alter Handwerkskunst zu den Grundfesten der Betriebe. Thüringer Handwerk hat in seiner Vielfalt und Qualität einen hervorragenden Ruf», stellt der Staatssekretär würdigend fest.

Vor dem Hintergrund der Finanzkrise äußerte sich der Staatssekretär optimistisch, dass das Handwerk vom Maßnahmenpaket des Bundes und der Länder profitieren werde. Geplant seien unter anderem Investitionen in die energetische Sanierung von Kindergärten, Schulen und Hochschulen. Damit die Investitionen rasch greifen, soll zudem das Vergaberecht für Aufträge gelockert werden. Daher, so der Staatssekretär, muss das Motto in 2009 lauten: «Mit den regionalen Handwerksbetrieben renovieren, ausbauen, umbauen und Energie sparen».

Stefan Baldus dankte den Handwerkern für ihr Engagement bei der Schaffung von Ausbildungsplätzen. Im vergangenen Jahr waren im Handwerk 11825 Lehrlinge beschäftigt, 1120 Ausbildungsverträge wurden abgeschlossen. Insgesamt sind in Thüringen 141000 Menschen in 144 Handwerksberufen in rund 31000 Betrieben beschäftigt.

Rainer Beichler | | Quelle: ,

Werbung
Top